Kennzeichnungsherstellung auf Baustellen des Anlagenbaus PrintoLUX sorgt mit Weltneuheit für Furore

(PresseBox) ( Frankenthal/Pfalz, )
Im Anlagenbau kommt es hinsichtlich der Verfügbarkeit von Kennzeichnungen immer wieder zu ärgerlichen und kostspieligen Engpässen. In der Bau- und Installationsphase, bei der Projektübergabe und bei der Inbetriebnahme der Anlage erfordernÄnderungen von Komponenten, Funktionen und Leistungsstärken eine oft umfangreiche Ersatzbeschilderung. Eine entsprechende Neubeschaffung geschieht dabei bisher auf zwei Wegen: Entweder werden die Kennzeichen in der heimischen Werkstatt bzw. bei Dienstleistern angefordert, oder sie werden mit mobilem Gerät auf der Baustelle hergestellt.

Beide Wege bedeuten einen erheblichen Aufwand: Da sich der Bedarf an Ersatzschildern in seinem gesamten Umfang nicht auf ein Mal, sondern in mehreren Etappen zeigt, entsteht hinsichtlich der Beschaffung eine andauernde Pendelbewegung zwischen Baustelle und heimischer Werkstatt bzw. Dienstleister.  Dies verschlingt viel Zeit und damit viel Geld: Erfassen, Bestellen, Kontrollieren hoch Zehn.

Auch der zweite Weg hat seine Tücken: Wenn auf der Baustelle installiertes Gerät für eine schnelle Verfügbarkeit der Ersatzbeschilderung sorgen soll, muss dafür bisher eine ganze Reihe an Systemen mit unterschiedlicher Software und engen Material-Limitierungen eingesetzt werden. So werden Kennzeichen zum Einsatz im Schaltschrank mit ganz anderen Geräten hergestellt als Kennzeichen für die Anlage. Drei bis  fünf Systeme auf der Baustelle zu deponieren, bedeutet einen großen logistischen Aufwand und Platzbedarf sowie Kosten für die Bedienung und Wartung der Geräte. Komplikation hoch Zehn.

Vermisst wurde bisher also ein mobiles System für Kennzeichen, mit dem sich ein möglichst großer Kennzeichnungsbedarf an der Baustelle abdecken lässt. Und diese Bedarfslücke hat der Kennzeichnungsspezialist PrintoLUX nun mit einer überzeugenden Lösung geschlossen.

Die Lösung heißt „Mobilität und Integration“ PrintoLUX®-FB-20/2000-STONE - Einer für Alles

Im Juni 2016 hat der erfolgreiche Kennzeichnungsspezialist aus Frankenthal/Pfalz eine Neuentwicklung auf den Markt gebracht, die Furore machen könnte: das Drucksystem PrintoLUX®-FB-20/2000-STONE.

Mit dem mobilen System kann die komplette Ersatz- und Nachbeschilderung auf allen Baustellen des Werks-und Anlagenbaus umfassend und ohne jeden Verzug erledigt werden. Die Ad-Hoc Kennzeichnung auf der Baustelle bedeutet:

a) einen großen Zeitgewinn (Überwindung der skizzierten Pendelbewegung)
b) eine große Arbeitsersparnis
c) einen Abbau von Schnittstellen und dadurch eine Reduzierung von Fehlerquellen

Ein zweites Bündel an Vorteilen bezieht sich auf die Leistungsstärke des PrintoLUX®-STONE. Durch den universalen und herstellerübergreifenden Ansatz räumt das System die Baustelle auf und macht Schluss mit den vielen Parallelverfahren. Dazu verhelfen eine übergreifende Standard-Software und variabel einsetzbare Formatvorlagen ebenso wie der Einsatz von Schildmaterial bekannter Hersteller. So erlaubt der PrintoLUX®-STONE die minutenschnelle Herstellung von allen Kennzeichen, die im Schaltschrank und sonst wo in der Anlage benötigt werden. Diese Leistungsbündelung ist weltweit einzigartig.

Daten und Fakten

- Zertifizierte PrintoLUX®-Materialien: Metalle, Kunststoffe, Folien (derzeit mehr als 1.700 Produkte)
- Zwei PrintoLUX®-Standard-Nutzenbogen in einem Druckdurchgang zu bearbeiten
- Original Schildmaterial bekannter Hersteller, wie z.B. Murrplastik, Phoenix Contact, Weidmüller u.a. bedruckbar. 2 Standardkarten in einem Druckvorgang zu bearbeiten.

- Eine einzige Software (BarTender®) für die Herstellung aller benötigten Kennzeichen
- Formatvorlagen für PrintoLUX®-Standardformate und für Kennzeichen bekannter Anbieter im Schaltschrank (Leiter- und Kabelklemmen, Gerätemarkierer)
- einfaches Datenhandling

- Robustes Gehäuse
- gut gepufferte Innenlagerung
- Gerätebehausung als Transportkoffer
- Ausführung in leichtem Aluminium aus Flugzeugbau
- leichtgängige Rollen

- Druckfläche bis max. 210 x 314 mm
- Vollautomatische Anpassung der Druckhöhe bis 20 mm
- Schablonentechnik (2 Schablonen reichen für alle Anwendungsfälle)

Der STONE als (Film)Star

Eine sehenswerte Inszenierung des PrintoLUX®-FB-20/2000-STONE gibt es auf YouTube unter:  https://www.youtube.com/watch?v=_byMV4BN93I.

Und eine ausführliche Präsentation liefert die Website http://www.printolux.com/mobiles-kennzeichnen/ .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.