PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 370902 (Princeton Financial Systems GmbH)
  • Princeton Financial Systems GmbH
  • Mainzer Landstrasse 199
  • 60326 Frankfurt am Main
  • http://www.pfs.com/
  • Ansprechpartner
  • Annette Lindinger
  • +49 (69) 219366-600

MIG21 unterstützt bei InvMaRisk-Umsetzung

Compliance-Lösung ermöglicht fondsspezifisches Liquiditätsmonitoring und Risk Management Policy

(PresseBox) (Frankfurt, ) Mit den Mindestanforderungen an das Risikomanagement der Investmentgesellschaften (InvMaRisk) hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 30. Juni 2010 ein neues Rundschreiben ausgegeben. Die InvMaRisk muss bis Ende 2010 umgesetzt werden, die Kapitalanlage- und Investmentaktiengesellschaften sind also im Zugzwang. Kernelemente der InvMaRisk sind Risikosteuerung und Risikocontrolling - neben einer fondsspezifischen Risk Management Policy, die durch ein Limitsystem umgesetzt werden soll, macht die neue Vorschrift veränderte Prozesse sowie neue Techniken wie das Monitoring von Liquiditätsrisiken notwendig. Letzteres soll sicherstellen, dass der überwachte Fonds jederzeit über genügend Liquidität verfügt, um die Anteilsscheinrückgabe zu bedienen.

Zur Unterstützung bietet das LawCard-Team von Princeton Financial Systems die Möglichkeit zur Überwachung von Liquiditätsrisiken auf Basis der BVI-Methode an. Damit sind Anwender der Investment-Compliance- und Risikokontrolling-Lösung MIG21 in der Lage, kontinuierlich die Liquiditätsquote einzelner Fonds zu überwachen. Ebenso können Limitsysteme zur Abbildung der Risk Management Policy in MIG21 etabliert werden. So leistet MIG21 einen wertvollen Beitrag zur effizienten Umsetzung der InvMaRisk.

Princeton Financial Systems GmbH

Princeton Financial® Systems (PFS), ein Unternehmen der State Street Gruppe, ist ein führender Lösungsanbieter für Investment Accounting, Investment Compliance, Datenmanagement, Performance Measurement und Reporting für die globale Investment Management Industrie. Unsere Lösungen werden weltweit von über 430 führenden Investment Managern, Depotbanken, Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Hedgefonds und Banken in über 40 Ländern eingesetzt. Sieben der weltweit führenden Global Custodians nutzen MIG21® und LawCards®, die standardisierten Regelwerke für globale Compliance, für die Anlagegrenzprüfung.

Der Hauptsitz von Princeton Financial® Systems LLC liegt in Princeton, New Jersey. Niederlassungen in den USA, Kanada, Australien, Singapur, Malaysia, Großbritannien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden bilden ein weltumspannendes Netzwerk. Weitere Informationen finden Sie unter www.pfs.com.