primion lädt Partner nach Mallorca ein

17 Teilnehmer aus elf Ländern informieren sich über Produkte und Strategien

(PresseBox) ( Stetten a.k.M. / Palma de Mallorca, )
Ein großer Erfolg war das zweite Internationale Partnermeeting der primion Technology AG, an dem 17 Partner aus elf Ländern teilnahmen. Darunter auch zwei Teilnehmer aus Skandinavien, die auf der Messe Security in Essen auf primion aufmerksam geworden waren. Die Unterzeichnung des Partnervertrages mit ihnen steht kurz bevor.

Im Mittelpunkt des dreitägigen Treffens auf der Baleareninsel Mallorca stand das neue Partnerkonzept von primion. Es bündelt die internationalen Vertriebsaktivitäten noch effektiver und ermöglicht den Partnern durch gezielte strategische Maßnahmen die Alleinvermarktung der primion-eigenen Soft- und Hardware für die Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Sicherheitstechnik in einem bestimmten Gebiet. Das neue Partnerkonzept stieß einhellig auf großes Interesse. Vor allem der offene und unkomplizierte Umgang miteinander wurde lobend erwähnt.

Detaillierte Informationen über Terminals, Leser und Controller sowie über das mechatronische Schließkonzept pkt und das Leitstandsystem psm2200 standen ebenfalls auf dem Programm. Horst Eckenberger, Vorstandsvorsitzender von primion informierte außerdem über die strategische Ausrichtung des Unternehmens und den Stellenwert, den das International Business künftig einnehmen wird.

Großen Anklang fand das Rahmenprogramm, das sowohl kulturell als auch kulinarisch keine Wünsche offen ließ.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.