Von der Hardware-Flexibilität begeistert

REWE Dortmund setzt auf Zutrittskontrolle und Zeiterfassung von primion

(PresseBox) ( Stetten a. k. M. /Dortmund, )
Die primion Technology AG (ISIN DE0005117006), Anbieter innovativer Sicherheitssysteme, hat jetzt von der Rewe Dortmund Großhandel eG den Auftrag für Austausch und Erweiterung der Hardware für Zutrittskontrolle und Zeiterfassung erhalten.

Das Projekt umfasst zwölf Steuereinheiten IDT 32, rund 40 Multiprotokoll-Leser sowie zwei Weitbereichsleser für die Zufahrt. Außerdem werden in der Zeiterfassung die bislang vorhandenen, technologisch veralteten 29 Terminals durch die primion-Terminals DT 800 NG ersetzt. Der langjährige Kunde REWE wird ferner in seiner Kantine bedruckte und codierte Legic-Ausweise einsetzen, um die bargeldlose Abwicklung über das Personalwesen zu ermöglichen. Auch der Standort Wesel sowie das Tiefkühl-Lager werden durch die Zutrittskontrolle von primion gesichert und überwacht.

Die Geschichte der REWE Dortmund reicht zurück bis ins Jahr 1913, als Dortmunder Lebensmittelhändler eine Kolonial-Einkaufsgenossenschaft gründeten, die sich trotz heftiger Widerstände behaupten konnte und bereits Mitte der 60er Jahre die 100-Millionen-Umsatzgrenze überschritt, Ende der 70er dann die Milliarden-Grenze. REWE Dortmund ist heute ein leistungsstarker Zusammenschluss von rund 300 selbständigen Einzelhändlern mit einem Umsatz von rund 2, 81 Mrd. EUR. Absatzgebiete sind Nordrhein-Westfalen mit den Schwerpunkten Ruhrgebiet und Niederrhein. Der zentrale Hauptbetrieb in Dortmund hat eine Gesamtlagerfläche von über 100. 000 Quadratmetern.

Dirk Kalle, EDV-Programmierer bei REWE Dortmund: ".Die Zutrittskontrolle von primion begeistert uns durch ihre Hardware-Flexibilität. An der Zeiterfassungs-Software schätzen wir vor allem den Funktionsumfang. Wir diskutieren derzeit die Einführung des integrierten Workflows."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.