Außerordentliche Hauptversammlung der PrimaCom AG

Mainz, (PresseBox) - Am 4. September 2007 findet in Mainz eine außerordentliche Hauptversammlung des Kabelnetzbetreibers PrimaCom AG statt. Die Einberufung der außerordentlichen Hauptversammlung erfolgt aufgrund eines Minderheitsverlangens gemäß § 122 Abs. 1 Aktiengesetz und entsprechend den Vorschriften des § 16 Abs. 3 und 4 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz.

Gemäß des Minderheitsverlangens wird auf der außerordentlichen Hauptversammlung über das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Omega I S.à r.l. an die Aktionäre der PrimaCom AG diskutiert.

Die Einladung sowie die Tagesordnung zur außerordentlichen Hauptversammlung wurde im Internet auf der Website des Unternehmens unter http://www.primacom.de/investor/hauptversammlung.php veröffentlicht.

PrimaCom Management GmbH

PrimaCom bietet eine breite Palette an analogen, digitalen und interaktiven Kabeldiensten. In Deutschland ist PrimaCom der Kabelnetzbetreiber mit der längsten digitalen Erfahrung. Kunden, die an das aufgerüstete 862 MHz Breitbandkabelnetz angeschlossen sind, haben den Zugang zu mehr als 100 TV- und Radioprogrammen, zu interaktiver Filmbestellung, zu Highspeed Internetdiensten sowie Telefonieangeboten. PrimaCom versorgt rund 1,0 Mio. Kunden in Deutschland. Die Aktien der PrimaCom AG werden an der Frankfurter Börse (ISIN: DE0006259104 / WKN: 625910, Xetra Symbol: "PRC.ETR") gehandelt.

www.primacom.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.