ausschreiben24.com bietet Anbindung an SAP-ERP-System

Komfortabler Datenaustausch mit Modul Materialwirtschaft

Saarbrücken, (PresseBox) - Wollen Unternehmen ihren Einkauf effizient gestalten, gilt es vor allem, Medienbrüche und die damit verbundenen Mehrfacherfassungen von Daten zu vermeiden. Der IT-Dienstleister prego services GmbH aus Saarbrücken hat seine elektronische Ausschreibungslösung ausschreiben24.com daher jetzt mit einer Schnittstelle zum SAP-ERP-Modul Materialwirtschaft (MM) versehen. Diese ermöglicht einen komfortablen Datenaustausch zwischen beiden Systemen.

„Mit der neuen Schnittstelle bringen wir die Vorteile aus beiden Welten zusammen“, sagt Michael Keller, Entwickler bei der prego services GmbH. Einkäufer können jetzt in MM eine Bestellanforderung anlegen, den eigentlichen Beschaffungsprozess in ausschreiben24.com durchführen und anschließend alle relevanten Daten, zum Beispiel Artikelpreise, Lieferantennummern oder die komplette Verfahrensakte, wieder bequem in MM zurückspielen. Auf diese Weise erhalten Anwender die Möglichkeit, einerseits ihre vertraute Arbeitsumgebung ohne Mehraufwand weiterhin zu verwenden und andererseits von den Vorteilen einer intuitiven und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen elektronischen Ausschreibungslösung zu profitieren. Ein weiterer Vorteil: Die Anbindung an SAP-ERP ist als modifikationsfreie Dialogschnittstelle ausgeprägt. Auf diese Weise verkürzt sich der Einführungsaufwand auf unter einen Tag.

Die Anregung zur Programmierung der Schnittstelle war von den Nutzern von ausschreiben24.com gekommen. „Unsere Plattform versteht sich als Mitmach-Lösung. Wenn Kunden uns ihre Bedürfnisse mitteilen, sind wir immer bestrebt, diese auch zeitnah umzusetzen“, erklärt Stefan Bartmann, Entwickler ausschreiben24.com bei der prego services GmbH. Erste Vorgespräche zur neuen Schnittstelle hatte es im November vergangenen Jahres gegeben. Es folgte die Erstellung eines Konzepts sowie die Programmierung erster Schaltflächen. Im März dieses Jahres wurde dann ein Prototyp fertiggestellt und dieser anschließend in einer Testphase gründlich geprüft. In Kürze soll den Anwendern von ausschreiben24.com darüber hinaus eine erweiterte Schnittstelle zur Verfügung stehen. Mit dieser wird es dann auch möglich sein, Bestellungen in MM direkt aus dem Ausschreibungsergebnis anzulegen.

„Wir sind davon überzeugt, dass die Anbindung an das SAP-ERP-System ausschreiben24.com für Einkäufer noch attraktiver macht“, so Bartmann. Die Ausschreibungslösung ermöglicht es, den gesamten Beschaffungsprozess in wenigen Schritten elektronisch abzuwickeln. Dazu zählt das Anlegen von Anfragen als RFI, RFQ oder Reverse Auktion genauso wie die Kommunikation mit den Bietern. Vor der Erteilung eines Zuschlags steht Einkäufern eine Übersicht über die angebotenen Artikel oder beantworteten Fragen zur Verfügung, die sie sich auch als Excel-Tabelle herunterladen können. Alle Aktivitäten werden übersichtlich und revisionssicher dokumentiert. Anfang dieses Jahres war ausschreiben24.com komplett überarbeitet worden. Es basiert seitdem auf der Technologie Fiori / UI5 und bietet mit seiner neuen Kachelstruktur ein noch besseres Benutzererlebnis.

Weitere Informationen zu ausschreiben24.com unter: www.ausschreiben24.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.