Powerball-Stromspeicher sind SMA kompatibel

Solothurn, (PresseBox) - Powerball Systemspeicher werden ab sofort im Sunny Home Manager angezeigt. Betreiber von SMA-Wechselrichtern können somit die wirtschaftlichen Schweizer Blei-Kalzium Stromspeicher in ihr System einbinden.

Herausforderung

Die Welt könnte einfacher sein, wenn es mehr Miteinander gäbe. Aber wo bliebe dann die Herausforderung! ‚

Die Entwickler der Powerball-Systems AG lieben Herausforderungen und haben für ihre Kunden mit SMA-Wechselrichtern die Welt ein klein wenig einfacher gemacht. Sie haben die bisher versperrte SMA-Welt für Powerball-Systemspeicher geöffnet.

SMA Besonderheit

Bisher wurden Powerball-Speicher, ebenso wie andere fremde Systeme, aus dem Energiemanagement von SMA, dem Sunny Home Manger, ausgesperrt. Die Software hat ausschließlich hauseigene Produkte zugelassen. In einer modernen Welt des digitalen Austausches und der gegenseitigen Verständigung für Powerball ein unhaltbarer Zustand.

Die Powerball Lösung

Deshalb hat die Entwicklungsabteilung der Powerball-Systems AG dem SMA-System einen Intensivkurs in zeitgemäßer Kommunikation verpasst, so dass der Sunny Home Manager jetzt auch Daten von Powerball-Systemspeichern verarbeiten und präsentieren kann – oder besser muss.

Alle Betreiber von Photovoltaikanlagen mit SMA Wechselrichter können ihr gewohntes Energiemanagementsystem mit Powerball-Stromspeichern weiter nutzen, kommen so aber in den Genuss der wirtschaftlichen und intelligenten Powerball Systemspeicher aus der Schweiz.

Powerball Systems AG

Die Powerball Systems AG ist Anbieter von Systemlösungen für Erneuerbare Energien in Kombination mit Energiespeichern aus eigener Produktion. Neben der hohen Sicherheit und Zuverlässigkeit des Systems können die Powerball Energiespeicher schon heute ohne staatliche Förderung wirtschaftlich betrieben werden und auch noch Jahre nach der Installation des ersten Systems an die Bedürfnisse der Kunden im Bereich von 3 bis 96 Kilowattstunden angepasst werden. Gegründet hat das Unternehmen der deutsche Elektrotechnikingenieur Mathias Grässl im Jahr 2016 in Solothurn in der Schweiz um einen sicheren, zuverlässigen und einfach zu installierenden Stromspeicher zu einem konkurrenzfähigen Preis im internationalen Markt zu platzieren. Markenzeichen des Unternehmens ist die kleinste Speichereinheit, die rund wie ein Ball und voller Energie der Powerball Systems AG ihren Namen gegeben hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.