PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 697168 (POSpulse GmbH)
  • POSpulse GmbH
  • Sonnenallee 223
  • 12059 Berlin
  • http://www.pospulse.com/de/
  • Ansprechpartner
  • Christian van Alphen
  • +49 (179) 39838-96

Hersteller und Händler verlieren jährlich 1 Milliarde Euro am Point of Sale

POSpulse.com liefert flächendeckende Echtzeit-Daten direkt vom Point of Sale und ermöglicht Industrie und Handel Optimierungspotentiale zu erkennen

(PresseBox) (Berlin/München, ) .
- POSpulse.com ermöglicht Konsumgüterherstellern vollständige Transparenz über die Umsetzung ihrer eigenen Promotion, die Aktivitäten der Mitbewerber und anderer Entwicklungen am Point of Sale
- Procter & Gamble, Beiersdorf, Osram, SAB Miller und tegut... setzen bereits auf das Point of Sale-Analyse Tool

"Black box" Point of Sale: Mangelnde Transparenz und Kontrolle sowie Fehler bei der Umsetzung ihrer Promotion und Kampagnen kosten Konsumgüterhersteller und Handelsunternehmen in Deutschland jährlich mehr als eine Milliarde Euro, wie der unabhängige Industrieverband GS1 Germany errechnet hat. Besonders schwer würde demnach vor allem die Nichtverfügbarkeit von Produkten am Point of Sale wiegen. Diese so genannten "Out of Stocks" sind ein teures Thema im deutschen Handel, welches am Ende aber nicht nur Umsatz kostet, sondern auch zu einem Imageschaden der Marke beim Kunden führen kann.

Das Berliner Startup POSpulse.com hat vor diesem Hintergrund ein Point of Sale- Analyse Tool entwickelt, welches Konsumgüterherstellern erstmals erlaubt, vollständige Transparenz über die tatsächliche Umsetzung ihrer eigenen Promotion, die Aktivitäten der Mitbewerber und anderer Entwicklungen am Point of Sale, wie etwa der Sortimentgestaltung, zu erhalten. Seit dem Start am 1. Januar 2014 setzen bereits so renommierte Unternehmen wie Procter & Gamble, Beiersdorf, Osram, SAB Miller und tegut... auf die Lösung von POSpulse.com.

Über Crowdsourcing zu Echtzeit-Daten vom Point of Sale

Die Geschäftsidee basiert auf der Grundlage des Crowdsourcing - Kunden, die mittels ihres Smartphones jederzeit und von überall Bilder und Daten kostengünstig übermitteln können und wollen. Die so genannten ShopScouts werden durch zielgruppenspezifische Ansprachen und insbesondere über Social Media-Kanäle gewonnen.

Möchte ein Konsumgüterhersteller wissen, wie seine aktuelle Promotion oder Kampagne läuft und wie die Umsetzung direkt am Point of Sale aussieht, ist POSpulse in der Lage, binnen weniger Stunden über die eigenen ShopScouts, relevante Informationen direkt aus dem Handel in ganz Europa zu sammeln. Die Daten werden von POSpulse validiert, automatisch aggregiert und hinsichtlich der für das Unternehmen relevanten Kennzahlen ausgewertet und in Form von übersichtlichen Tabellen und Grafiken aufbereitet. Dank dieses umfassenden Analyseberichts erhalten Hersteller einen Einblick in die Ist-Situation am Point of Sale sowie eine Übersicht über die Leistungskennzahlen und haben zudem die Möglichkeit, noch während ihrer Promotion oder Kampagne optimierend einzugreifen.

Dominic Blank, Gründer und Geschäftsführer POSpulse: "Mit unserem Point of Sale Analyse-Tool schließen wir eine Lücke zwischen Herstellern und Handel. Bislang war der Point of Sale bei der Umsetzung von Promotions und Kampagnen eine regelrechte "Black box" für den Hersteller. POSpulse verhilft Herstellern und Handelsunternehmen zu mehr Transparenz über die Realsituation am Point of Sale und der Bedarf an den Informationen aus dem Handel ist für Unternehmen enorm."

Über etventure:
Die Startup-Schmiede etventure identifiziert, entwickelt und testet branchenübergreifend innovative digitale Geschäftsansätze im Auftrag von Unternehmen oder in Eigenregie. Verlaufen die Markttests positiv, wird aus der Idee ein Neugeschäft aufgebaut, entweder als Teil eines Unternehmens oder als eigenständiges Startup. etventure wurde 2010 von Philipp Depiereux, Philipp Herrmann und Christian Lüdtke gegründet und beschäftigt an den Standorten Berlin, Hamburg, München und Zürich rund 60 Mitarbeiter. www.etventure.com.

POSpulse GmbH

POSpulse liefert flächendeckend Echtzeitdaten vom Point of Sale und ermöglicht Konsumgüterherstellern erstmals vollständige Transparenz über die tatsächliche Umsetzung ihrer eigenen Promotion, die Aktivitäten der Mitbewerber und anderer Entwicklungen am Point of Sale. Mittels mobiler Scouts verteilt über Europa, liefert POSpulse Herstellern sämtliche wichtige Daten und Bilder, wie ihre Produkte am Point of Sale präsentiert und positioniert werden. Auf der Basis eines Analyseberichts haben die Unternehmen noch während einer laufenden Promotion die Möglichkeit optimierend einzugreifen. POSpulse ist am 1. Januar 2014 gestartet. Zu den Kunden zählen unter anderem Procter & Gamble, Beiersdorf, Osram, SAB Miller oder tegut.... Unternehmenssitz ist Berlin. POSpulse ist eine Innovation der Startup-Schmiede etventure. www.pospulse.com.