PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 334739 (Portolan Commerce Solutions GmbH)
  • Portolan Commerce Solutions GmbH
  • Ferdinand-Braun-Str. 16/1
  • 74074 Heilbronn
  • http://www.portolancs.com
  • Ansprechpartner
  • Iris Mayerle
  • +49 (7062) 919-223

Mit der Liquiditätsplanung von PORTOLAN sicher durch stürmische Zeiten

(PresseBox) (Ilsfeld, ) Liquidität und Finanzierung sind für die Unternehmen derzeit ein ganz entscheidender Aspekt bei der Krisenbewältigung wie auch bei der Vorbereitung auf den nächsten Aufschwung. Im Zusammenspiel mit der EVM Rechnungswesen Software wurde von PORTOLAN ein komplexes Analysewerkzeug geschaffen - mit übersichtlicher Struktur und einfacher Bedienung für den Anwender. Die LAP Liquiditätsplanung bringt die Daten und Analyseergebnisse in angemessener Qualität, gut verständlich und schnell nachvollziehbar zum Punkt. Das Produkt ist in kürzester Zeit implementiert und produktiv nutzbar. Der sauerländische LKW-Zulieferer M. Busch GmbH & Co. KG hat mit LAP seine Liquidität nun fest im Griff. Im Ergebnis stellt Matthias Klauke, Leiter Finanzen, fest: "Schon nach kurzer Zeit lässt sich feststellen, dass sich die Investition gelohnt hat". mehr

Matthias Klauke von der M. Busch GmbH & Co. KG berichtet: "Wir sind lange auf der Suche nach einem Liquiditätsplanungstool für unser Unternehmen gewesen. Alle uns vorgestellten Anwendungen waren für uns als mittelständisches Unternehmen jedoch zu komplex und auch zu kostspielig. Mit dem LAP von Portolan wurde uns eine Lösung präsentiert, die unseren Anforderungen gerecht wird. Durch übersichtliche Auswertungsfunktionen können wir jederzeit erkennen, wie sich unsere kurz- und mittelfristige Liquidität entwickelt. Das Zahlungsverhalten unserer Kunden können wir nun auch über Vergleichszeiträume schnell analysieren. "

Das Modul LAP (Liquidität, Analyse, Planung) ergänzt die PORTOLAN Finanz-Produktpalette um ein hochintegriertes Werkzeug zur Planung und Analyse der Liquidität. Im Fokus steht hierbei die EVM Finanzlösung, die wesentliche Daten wie die Banksalden, die Offenen Posten, das Zahlungsverhalten der Debitoren beisteuert. Ergänzt werden die Finanzdaten um wiederkehrende Buchungen, die im LAP geplant werden. Sowie um offene Kundenaufträge und offene Einkaufsbestellungen des angeschlossenen ERP-Systems. Die Liquiditätsübersicht informiert in kompakter Weise über die erwarteten Ein- und Auszahlungen eines definierten Zeitraums und weist die Abweichungen zwischen Jahresplan/laufender Planung und den Ist-Werten aus.