Portescap Motoren unterstützen lebensrettende Anwendungen

(PresseBox) ( La Chaux-de-Fonds, )
Die COVID-19-Pandemie schafft einen dringenden Bedarf an kritischen medizinischen Behandlungsgeräten wie Beatmungsgeräte und Infusionssysteme und stellt zugleich erhöhte Anforderungen an Laboranalysatoren.

Portescap ist seit vielen Jahrzehnten ein führender Experte für Miniaturmotoren und Präzisions-Motion-Control-Lösungen für medizinische Geräte und klinische Diagnostik. Wir sind stolz darauf, in dieser aussergewöhnlichen Zeit eine entscheidende Rolle spielen zu können. In diesen beispiellosen Zeiten ist jedoch mehr als technisches Fachwissen erforderlich. Zusammenarbeit, Schnelligkeit und Flexibilität sind notwendig, wenn viele von uns zusammenarbeiten, um diesen heimtückischen Gegner zu besiegen. Diese Elemente machen Portescap zu einem mächtigen Streiter im Kampf gegen Covid-19. Portescaps Ingenieurteam ist es sich gewohnt, eng mit Geräteherstellern zusammenzuarbeiten, um maßgeschneiderte Antriebslösungen zu entwickeln, die Leben retten.

Mit unserer globalen Fertigungs- und Engineering-Präsenz kommt eine dringende Verantwortung auf, schnell zu mobilisieren, unser Know-how zu nutzen, die Ärmel hochzukrempeln und unseren Teil für die medizinische Gemeinschaft zu leisten. Als Teil von Altra Motion hat Portescap eine Business Continuity Task Force sowie einen Pandemic Response Plan eingerichtet, um gleichwohl die Sicherheit unserer Kunden als auch unserer Mitarbeiter zu gewährleisten.

Das Team von Portescap arbeitet hart daran, Motoren zu bauen, die Ventilatoren, Infusionspumpen, klinische Diagnosegeräte und viele andere medizinische Geräte, die im Kampf gegen Covid-19 verwendet werden, antreiben. Wir arbeiten eng mit den Geräteherstellern zusammen, um den durch den plötzlichen Anstieg der Nachfrage und die Angebotsverknappung verursachten Druck auf die medizinische Gemeinschaft zu verringern. Gleichzeitig steht die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner an erster Stelle. Wir sind in der Lage, unsere globalen Teams zu mobilisieren, um Produktion und Trandsport aufrechzuerhalten und gleichzeitig ihre Sicherheit und Gesundheit zu gewährleisten, einschließlich virtueller Meetings, Arbeitsraumdistanzierung und planmäßiger Schichtarbeit in Zusammenarbeit mit den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), nationaler Gesundheitsorganisationen und anderer lokaler Regierungsstellen.

Wir sind alle Teil dieser aussergewöhnlichen Situation. Portescaps Engagement für Motoren, die Leben verbessern und retten, ist stärker denn je.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.