CANopen Starter Kit

Learning by doing

(PresseBox) ( Halle, )
CANopen Starter Kit: Praktischer Einstieg in CANopen Das CANopen Starter Kit der port GmbH bietet Interessierten einen leichten Einstieg in die Kommunikation mit der bewährten Bustechnik. Alles Nötige ist bereits enthalten:

Eine USB-CAN Interface für die Kommunikation mit dem PC, eine CANopen IO-Box mit der Geräte mit analogen und digitalen Ein/Ausgängen simuliert werden können, CAN-Kabel und ein Stecker-Netzteil zum Betrieb der IO-Box. Die Kommunikation auf dem Bus wird anschaulich durch eine Demoversion des CANopen Device Monitor dargestellt.

Eine Schrittfür-Schritt-Anweisung führt durch die Installation und gibt einen Schnelleinstieg in die Kommunikationsmechanismen von CANopen. Das CANopen Starter Kit von port ermöglicht das Erlernen neuer Technologien an praktischen Beispielen - Learning by doing.

Das CANopen Starter Kit erlaubt aber nicht nur das Kennenlernen des CANopen Protokolls. Es unterstützt den Anwender auch beim späteren Test von CANopen Geräten durch die Möglichkeit, eine definierte also vorhersehbare Reaktion von CANopen Geräten zu veranlassen. Das ist insbesondere bei Inbetriebnahme von CANopen Netzwerken von Interesse, denn mit den zur Verfügung stehenden Software-Tools ist es möglich den Busverkehr zu beobachten, zu analysieren und mit den erwarteten Reaktionen zu vergleichen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter:
http://www.port.de/0572win
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.