Dividendenvorschlag von 1,01 Euro je Vorzugsaktie

(PresseBox) (Stuttgart, ) Vorstand und Aufsichtsrat der Porsche Automobil Holding SE (Porsche SE), Stuttgart, schlagen der am 30. Mai 2017 in Stuttgart stattfindenden Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 1,01 (im Vorjahr 1,01) Euro je Vorzugsaktie und 1,004 (im Vorjahr 1,004) Euro je Stammaktie vor.

Das entspricht einer Ausschüttungssumme von rund 308 Millionen Euro an die Stamm- und Vorzugsaktionäre der Porsche SE und damit nahezu der Dividendensumme, die der Porsche SE von der Volkswagen AG, unter der Voraussetzung der Zustimmung deren Hauptversammlung, im Mai 2017 zufließen wird.

Die zum Vorjahr unveränderte Dividende unterstreicht die von der Porsche SE angestrebte nachhaltige Dividendenpolitik.

Die Porsche SE wird ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 am Dienstag, 21. März 2017, vorlegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.