Neue verbesserte Produktreihe thermoplastischer Elastomere für Mehrkomponentenanwendungen

(PresseBox) ( Friedrichshafen, )
PolyOne hat eine neue Typenreihe von OnFlex™-S K (TPE-S) für den Spritzguss entwickelt. Hinsichtlich ihrer Vorteile gegenüber den vorhergehenden und den Konkurrenzprodukten hat die neue Onflex™-S K-Palette die Erwartungen weit übertroffen.

Diese neue Typenreihe für Spritzguss bietet hervorragende Haftung an ABS, PC, PC/ABS, PA, ASA, uPVC und pPVC. Das hochfließfähige und schnell kristallisierende Material bietet hervorragende Verarbeitungseigenschaften, dank derer es sich für lange und dünne Fließwege besonders eignet. Weitere Vorteile dieser neuartigen Typpalette sind:
- Verfügbarkeit in einem Härtebereich von 30 bis 90 Shore A
- Hervorragende Optik der Oberfläche
- Gute Kratzfestigkeit
- Verbesserte Wärmeformbeständigkeit
- Gute Einfärbbarkeit
- Bessere Öl- und Fettresistenz gegenüber anderen SEBS-Typen
- Erhöhte UV-Beständigkeit

Typische Einsatzgebiete: Fett- und kratzfeste „Soft-Touch“-Griffe für Werkzeuge, Heimwerker- und Profimaschinen und Telefone sowie Dichtungen für Abdeckungen und Gehäuse im Automobilbereich.

PolyOne liefert eine ganze Reihe thermoplastischer Elastomercompounds vom Typ OnFlex™-S / Bergaflex™ TPE-S. Zusätzlich zur Standardpalette können die Produkte den Kundenwünschen entsprechend angepasst werden und somit gleichzeitig Flexibilität für Produkt und Design bieten. Aufgrund der zahlreichen möglichen Einstellungen kann das Technikteam bei PolyOne Sie bei der Auswahl des für Ihren Einsatzbereich am besten geeigneten Typs unterstützen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.