POLAR nimmt an der Initiative „Lesestart“ teil

Das Projekt „Lesestart - Die Lese-Initiative für Deutschland“ startet im Juni 2008

Hofheim, (PresseBox) - Gemeinsam mit vielen Partnern aus der Druck- und Papierindustrie hat die Stiftung Lesen das Projekt "Lesestart - Die Lese-Initiative für Deutschland" initiiert. Auch POLAR hat sich in diesem wichtigen Förderprogramm für Kleinkinder engagiert.

Lesestart ist eine Kampagne zur frühen Sprach- und Leseförderung von Kleinkindern und wird im Juni 2008 gestartet. Kinder, die von dieser Zeit und bis Mai 2010 ein Jahr alt werden, bekommen bei der U6-Untersuchung von ihrem Kinderarzt ein kostenloses, mehrteiliges Lesestart-Set. Die Kleinen können in dem Alter natürlich noch nicht lesen, nehmen ein Bilder- oder auch ein Lesebuch aber bereits mit all ihren Sinnen auf.

Es ist schon lange bekannt, dass das Lesen und Vorlesen elementar wichtig für die Sprachentwicklung ist. Ziel des Projektes ist es also, Kinder so früh wie möglich an Bücher und den Lesespaß heranzuführen, um so ihre späteren Bildungschancen zu vergrößern.

Michael Neugart, Geschäftsführer bei POLAR weiß, wie sehr Bücher die Fantasie anregen und wie wichtig die Lust am Lesen ist. "Als meine Tochter so klein war, habe ich jede Möglichkeit genutzt, um ihr Geschichten und Märchen vorzulesen. Wir haben das beide genossen und ganz nebenbei hat sie in dieser Zeit einen enormen Wortschatz angeeignet."

Unter www.stiftunglesen.de kann man sich über das Projekt "Lesestart" informieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.