Rekordjahr für POG Präzisionsoptik Gera

(PresseBox) ( Gera, )
Das Unternehmen hat im Jahr 2011 erstmals die 10 Mio. Euro Umsatzgrenze überschritten und liegt damit ca. 15 % über dem Vorjahresergebnis. Die Zahl der Mitarbeiter stieg auf 118. Das bislang beste Ergebnis der Firmengeschichte beruht auf Zuwächsen in allen Unternehmensbereichen. Zum Ergebniswachstum beigetragen hat besonders die überproportionale Nachfrage nach kompletten, kundenspezifischen optischen Systemen für die Verwendung in der Halbleiterindustrie, im Maschinenbau und der Medizintechnik.

"Unsere Produktion lief bis Jahresende auf Hochtouren, um die 10 Mio. Euro Marke zu schaffen", freut sich Ray George, Geschäftsführer Vertrieb und Produktion. Mit einem Exportanteil von über 56% wird der Großteil des Umsatzes im Ausland erwirtschaftet. Dabei spielen Aufträge von amerikanischen Kunden eine wichtige Rolle. "Mit unserer 2010 gegründeten Tochterfirma in den USA haben wir unseren Vertrieb vor Ort gestärkt und konnten den Umsatz dort im Jahr 2011um 50% steigern! Ende Januar werden wir wieder auf der weltgrößten Optikmesse 'Photonics West' in San Francisco ausstellen, um diese erfolgreiche Entwicklung fortzusetzen.", so Ray George.

Seit Beginn des Jahres 2011 wurden sieben Mitarbeiter u.a. in der Fertigung, im Entwicklungsbereich und im Verkauf neu eingestellt. Zudem wurden drei im Unternehmen ausgebildete Jungfacharbeiter übernommen. Vier neue Auszubildende starteten im Herbst ihre Ausbildung zum Feinoptiker. Insgesamt stieg die Mitarbeiterzahl des Unternehmens damit auf 118. Parallel dazu investierte POG 1,7 Mio. Euro in die Fertigung und in modernste Messtechnik. Damit konnte das Produktspektrum erweitert werden und den Kunden können noch höhere Genauigkeiten garantiert werden.

Stabiler Ausblick für 2012

Für das kommende Geschäftsjahr zeichnet sich trotz der insgesamt schwierigeren konjunkturellen Lage eine weiterhin stabile Entwicklung auf dem sehr guten Niveau des Vorjahres ab. Verschiedene in den vergangenen Jahren neu für Kunden entwickelte Produkte werden in diesem Jahr erstmals in Serie gefertigt und werden damit zur weiterhin positiven Entwicklung beitragen. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, werden sowohl die Investitionen in neueste Fertigungstechnologien als auch die Berufsausbildung auf hohem Niveau weitergeführt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.