Plambeck Neue Energien AG hat leistungsfähigen Windpark mit 125 Meter Nabenhöhe und 20 MW Nennleistung fertig gestellt

(PresseBox) ( Cuxhaven, )
Einen mit einer Nennleistung von 20 MW besonders leistungsfähigen Windpark mit großer Nabenhöhe von 125 Meter hat die Plambeck Neue Energien AG jetzt in Langwedel (Niedersachsen) fertig gestellt und in Betrieb genommen. Insgesamt wurden zehn Windenergieanlagen des Typs Vestas V90 errichtet. Der fertige Windpark wird an die Babcock & Brown Wind Partners übergeben.

Mit ihrer Nabenhöhe von 125 Meter und einer Gesamthöhe von 170 Meter haben die Windenergieanlagen optimale Voraussetzungen, um den Wind am Standort möglichst effizient zu nutzen. Die Höhe des Turms und die dadurch auftretenden Kräfte stellen hohe Anforderungen an die Fundamente. Mit rund 620 Kubikmetern qualitätsüberwachtem Beton sowie ca. 65 Tonnen Bewehrungsstahl je Fundament weist die aufwändige Konstruktion ein außergewöhnliches Volumen auf.

Auch die eingesetzte Krantechnik musste, wie Projektleiter Jens Peters erläutert, bei der großen Turm- und Anlagenhöhe besondere Herausforderungen meistern. Erfreulich war, dass ein Teil der Aufträge für die Windpark-Infrastruktur an regional ansässige Firmen vergeben werden konnte.

"Mit Langwedel haben wir in diesem Jahr bereits den dritten Windpark komplett errichtet und in Betrieb genommen. In den kommenden Wochen werden weitere Projekte folgen und an verschiedene Käufer übergeben", freut sich Plambeck-Vorstandsvorsitzender Martin Billhardt über die derzeitige Entwicklung des Windparkprojektierers. Aktuell befinden sich weitere Plambeck-Windparks mit einer Nennleistung von insgesamt 82 MW in Bau.

Die Windenergieanlagen in Langwedel können den jährlichen Strombedarf von mehr als 13.000 Privathaushalten decken und leisten einen signifikanten Beitrag zum Umweltschutz, denn durch die umweltfreundliche Stromerzeugung aus dem Wind werden jährlich rund 30.000 Tonnen Kohlendioxid und andere Schadstoffe vermieden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.