Mehr als eine Million Datensätze stehen über die Gratis-App Gehalt.de zum Abruf bereit.

(PresseBox) ( Hamburg, )
"Und was wollen Sie bei uns verdienen?" Bei dieser Frage kommen selbst versierte Bewerber ins Schwitzen. Wer ab sofort cool bleiben will, lädt sich am besten die neue kostenfreie App der Gehaltssuchmaschine Gehalt.de herunter: Einfach Berufsgruppe, Beruf, Branche, Ausbildung und Alter eingeben, innerhalb von wenigen Sekunden wird das marktübliche Gehalt angezeigt.

Angeboten wird die neue App vom Marktführer in Sachen Gehaltsinformationen: Das Unternehmen PersonalMarkt betreibt eine der größten Gehaltsdatenbanken Deutschlands. "Mit der Gehalt.de-App ermöglichen wir den direkten Zugriff auf unseren Datenbestand", sagt Tim Böger, Geschäftsführer von PersonalMarkt. Seit mehr als zehn Jahren nutzen namhafte deutsche Unternehmen die Daten von PersonalMarkt zur Gestaltung und Überprüfung ihrer Vergütungsstrukturen. Arbeitnehmer können individuelle Gehaltsanalysen erstellen lassen.

Egal, ob kurz vor einer Gehaltsverhandlung, einem Bewerbungsgespräch oder einfach aus Neugier darauf, was der Kollege oder Nachbar wohl verdient - die App von Gehalt.de zeigt auf einen Blick, ob jemand gut verhandelt hat oder ob es nach oben hin noch Potenzial gibt. Die App unterscheidet dabei auch zwischen Fach- und Führungskräften.

Und für den Fall, dass das angezeigte Gehalt deutlich höher als das tatsächliche Gehalt ausfällt, zeigt die Gehalt.de-App auch gleich passende Stellenanzeigen an.

Die App von Gehalt.de gibt es gratis im Apple Store. Sie läuft auf dem iPhone, iPod touch und iPad. Aktuelle Informationen zu Updates werden auch auf der Facebook-Seite von Gehalt.de (facebook.com/gehalt.de) und über den Twitter-Account @gehalt_de (twitter.com/gehalt_de) veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.