Plus500 vereinbart Partnerschaft mit Atalanta Bergamo

(PresseBox) ( München, )
Plus500, eine führende Technologie-Plattform für den internationalen Handel mit Contracts for Difference („CFDs“), wird exklusiver Hauptsponsor des italienischen Fußball-Erstligisten Atalanta Bergamo. Die Zusammenarbeit startet zum 1. September 2020 und wird sich über die kommenden drei Jahre erstrecken.

Der 1907 gegründete und in Bergamo ansässige Verein Atalanta B.C. zählt zu den traditionsreichsten Fußballmannschaften der italienischen Spitzenklasse. Die Mannschaft schloss drei der vier vergangenen Spielzeiten auf einem der ersten vier Plätze der Serie A ab. Darüber hinaus erreichte das Team das Endrundenturnier der besten acht Mannschaften in der UEFA Champions League, das gegenwärtig in Lissabon stattfindet. Und auch in der kommenden Saison ist Atalanta Bergamo bereits für die Gruppenphase der „Königsklasse“ qualifiziert.

Nach den eingegangenen Partnerschaften mit dem Schweizer BSC Young Boys Football Club und Legia Warschau aus Polen markiert diese jetzt erfolgte Vereinbarung bereits das dritte Sponsoring von Plus500 in diesem Jahr. Zudem engagiert sich Plus 500 seit vielen Jahren erfolgreich als Hauptsponsor des spanischen Fußballklubs Atlético Madrid sowie als Sponsor und Namensgeber der Plus500 Brumbies, einem Rugby-Team aus Australien. Atalanta B.C. und Atlético Madrid werden in der nächsten Saison an der Gruppenphase der UEFA Champions League teilnehmen. Damit ist Plus500 eines der wenigen Unternehmen, das mehr als einen Verein im Wettbewerb maßgeblich unterstützt.

Als Teil der Vereinbarung wird das Logo von Plus500 bei nationalen und internationalen Spielen künftig auf der Vorderseite des Trikots von Atalanta B.C. zu sehen sein. Darüber hinaus erhält Plus500 Markennutzungsrechte des Vereins.

Plus500 konnte bislang durch das Sponsoring international erfolgreicher Sportmannschaften den Bekanntheitsgrad der Marke weltweit steigern. Damit einher ging ebenso ein höheres Markenbewusstsein in wichtigen Märkten und die Erweiterung des Kundenstamms des Unternehmens in neuen und bestehenden Regionen. Entsprechend positiv war auch die Gewinnentwicklung in diesen Regionen.

David Zruia, Vorstandsvorsitzender von Plus500, sagte:

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Atalanta B.C., einem echten Traditionsklub, der einen besonderen Platz in den Herzen der Bewohner Bergamos hat. Der Verein erfreut sich zudem einer wachsenden Anhängerschaft in ganz Europa. Atalanta ist eine aufstrebende Kraft im italienischen und internationalen Fußball. Wir werden das Team auf seinem Weg unterstützen – insbesondere, da Atalanta in der kommenden Saison erneut eine wichtige Rolle in der UEFA Champions League spielen will.“

„Diese Partnerschaft, zusammen mit unseren bestehenden Vereinbarungen, unterstreicht unser weltweites Engagement. Sie stärkt zudem unsere Präsenz in Italien, einem wichtigen Markt mit großem Wachstumspotenzial, und unterstützt die internationale Markenbekanntheit von Plus500. Außerdem erhalten wir auf diese Weise eine weitere Option, unseren globalen Kundenstamm zu vergrößern.“

Luca Percassi, Chief Executive Officer von Atalanta Bergamasca Calcio, ergänzt:

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Plus500, einem führenden internationalen Unternehmen, das für die nächsten drei Spielzeiten der Hauptsponsor von Atalanta sein wird. Wir sind sehr stolz, mit einer so prestigeträchtigen Marke zusammenarbeiten zu können, die zweifellos und wesentlich zum Wachstum des Clubs beitragen wird. Es erfüllt uns ebenfalls mit Stolz, dass Plus500 beschlossen hat diese Partnerschaft mit Atalanta einzugehen, um die Marke Plus500 in Italien weiterzuentwickeln und zu stärken.“

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Mitteilung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen sind oder sein können.  Alle Aussagen, mit Ausnahme der in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen über historische Fakten, können zukunftsgerichtete Aussagen sein, einschließlich Aussagen, die sich auf die Zukunftsaussichten, Entwicklungen und Strategien des Unternehmens beziehen.

Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der von der Presse oder anderen Medien gemeldeten Informationen sowie für die Fairness oder Angemessenheit von Prognosen, Ansichten oder Meinungen der Presse oder anderer Medien über das Unternehmen. Das Unternehmen übernimmt keine Gewähr für die Angemessenheit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit solcher Informationen oder Veröffentlichungen.

Zukunftsgerichtete Aussagen werden durch die Verwendung von Begriffen und Formulierungen wie "glauben", "Ziele", "erwarten", "zielen", "antizipieren", "Projekte", "würden", "könnten", "beabsichtigen", "einschätzen", "beabsichtigen", "können", "planen", "werden" oder das Negativ dieser Begriffe, Abweichungen oder vergleichbarer Ausdrücke, einschließlich Verweisen auf Annahmen, identifiziert.  Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung basieren auf aktuellen Erwartungen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, sind unter anderem die in den Risikofaktoren beschriebenen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf zahlreichen Annahmen über die gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsstrategien dieser Unternehmen und das Umfeld, in dem sie in Zukunft tätig sein werden. Alle nachfolgenden mündlichen oder schriftlichen zukunftsgerichteten Aussagen, die dem Unternehmen oder Personen, die in seinem Namen handeln, zugeschrieben werden, werden durch die obige Warnhinweise ausdrücklich in ihrer Gesamtheit eingeschränkt.

Jede zukunftsgerichtete Aussage gilt nur zum Zeitpunkt dieser Mitteilung. Sofern nicht gesetzlich, aufsichtsrechtlich, durch das Kotierungsreglement und das Offenlegungsreglement vorgeschrieben, beabsichtigt weder das Unternehmen noch eine andere Partei, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.