Plus500 ernennt neuen CEO und veröffentlicht Halbjahres-Update

(PresseBox) ( München, )
Plus500, eine führende Technologie-Plattform für den internationalen Handel mit Contracts for Difference („CFDs“), veröffentlichte heute ein Handelsupdate für die vergangenen sechs Monate – bis zum 30. Juni 2020. Darüber hinaus gibt das Unternehmen die Ernennung von David Zruia zum ständigen Chief Executive Officer (CEO) bekannt. 

Ernennung des CEO

Nach einer intensiven internen und externen Suche durch den Vorstand gab das Unternehmen heute bekannt, dass David Zruia zum ständigen Chief Executive Officer ernannt wurde, nachdem er diese Rolle seit dem 20. April 2020 auf Interimsbasis bereits innehatte. David Zruia kam 2010 zu Plus500 und wurde 2013 zum Chief Operating Officer ernannt.

Halbjährliches Handelsupdate

Nach den letzten Handelsupdates des Unternehmens, die am 28. April 2020 und 8. Juni 2020 veröffentlicht wurden, blieb die Marktvolatilität während des gesamten zweiten Quartals auf einem hohen Niveau. Dies führte zu einer konstant hohen Handelsaktivität der Kunden. Zusammen mit der Gewinnung einer beträchtlichen Anzahl von neuen Kunden[1] zu attraktiven Kosten resultierte das in einer Rekordzahl aktiver Kunden[2] beim Handel auf der Plus500-Plattform im ersten Halbjahr 2020. Im H1 2020 kamen 198.176 neue Kunden hinzu (H1 2019: 47.540), 115.225 davon im Q2 2020 (Q2 2019: 26.234).

Infolgedessen beliefen sich die Gesamteinnahmen im H1 2020 auf ca. 564,2 Mio. USD[3] (H1 2019: 148,0 Mio. USD), einschließlich ca. 247,6 Mio. USD3 im Q2 2020 (Q2 2019: 94,1 Mio. USD), was die Stärke, Skalierbarkeit und Differenzierung des Geschäftsmodells von Plus500 belegt. Das Unternehmen erzielte ein Rekordniveau bei den halbjährlichen Kundeneinnahmen[4] von ca. 556,9 Mio. USD (H1 2019: 175,0 Mio. USD), davon ca. 323,4 Mio. USD im zweiten Quartal 2020 (2. Quartal 2019: 93,0 Mio. USD). Darüber hinaus fiel die Customer Trading Performance[5] zum Ende der Periode auf ein historisch geringes Niveau, wobei die Einnahmen aus der Customer Trading Performance etwa 1% der Gesamteinnahmen in der Periode ausmachten.

Das beispiellose Marktumfeld während des Berichtszeitraums, das gleichbleibend hohe Qualitäts- und Leistungsniveau der Plus500-Technologieplattform sowie das anhaltende Engagement und die harte Arbeit der Mitarbeiter unter extrem schwierigen Bedingungen sorgten dafür, dass die Kundenbindung stark blieb.

Die Finanzlage des Unternehmens bleibt solide, was auf die im Berichtszeitraum erzielte starke EBITDA-Marge und die anhaltend hohe Cash-Generierung sowie auf den minimalen Investitionsbedarf und die geringe Kapitalintensität des Unternehmens zurückzuführen ist.

Trotz der anhaltenden Ungewissheit über die Dauer der gegenwärtigen Volatilität und der nicht quantifizierten potenziellen Auswirkungen von regulatorischen Änderungen in Australien beurteilt der Vorstand die Aussichten für das Unternehmen sehr zuversichtlich. Ein weiteres Handelsupdate wird folgen, wenn das Unternehmen am 11. August 2020 seine Halbjahresergebnisse für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2020 veröffentlichen wird.

Penny Judd, Vorsitzende von Plus500, kommentiert die Ernennung von David Zruia zum ständigen CEO:

„David hat seine Fähigkeiten als Chief Operating Officer über mehrere Jahre bei Plus500 unter Beweis gestellt. In dieser Zeit hat er eine umfassende Kenntnis des Geschäfts entwickelt und durchweg starke Führungsqualitäten an den Tag gelegt. Er stellte sich ohne zu zögern der Herausforderung, Interims-CEO zu werden, und erwies sich daher nach einer umfassenden internen und externen Suche des Vorstands nach einem passenden Kandidaten als der am besten geeignete Kandidat für die dauerhafte Übernahme dieser Position. Der Vorstand freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit David, und wir wünschen ihm das Allerbeste bei der Führung von Plus500.“

David Zruia, Chief Executive Officer von Plus500, nimmt zu seiner Ernennung sowie den Ergebnissen folgendermaßen Stellung:

„Ich bin bereits seit fast 10 Jahren Teil des Teams von Plus500 und fühle ich mich geehrt, CEO des Unternehmens zu werden. Es war aufregend, das Unternehmen in den letzten Monaten auf Interimsbasis zu leiten, und ich bin davon überzeugt, dass sich Plus500 sowohl in operativer als auch in finanzieller Hinsicht in einer äußerst starken Position befindet, um unseren Aktionären künftiges Wachstum zu ermöglichen.“

„Diese Position wird auch durch unsere außergewöhnlich starke Leistung in der ersten Jahreshälfte 2020 unterstrichen. Der beträchtliche Zuwachs an neuen Kunden ist ein eindeutiges Zeichen dafür, wie ausgereift und zugänglich unsere firmeneigene Technologieplattform ist. Dies unterstreicht auch die Leistung unserer Mitarbeiter, die sich voll und ganz dafür eingesetzt haben, dass wir unseren Kunden unter extrem schwierigen und beispiellosen Umständen einen konsistenten, nahtlosen und qualitativ hochwertigen Service bieten konnten.“

„Angesichts unserer Leistung im ersten Halbjahr beurteilen wir die Aussichten für das Unternehmen sehr zuversichtlich.“

[1] Neue Kunden – Kunden, die zum ersten Mal während des Zeitraums einzahlen.

2 Aktive Kunden – Kunden, die während des Zeitraums mindestens einen Echtgeldhandel getätigt haben.

3 Ungeprüfte Zahlen

4 Kundeneinnahmen – Einnahmen aus Kundenspreads und Overnight-Gebühren.

5 Customer Trading Performance – Gewinne/Verluste aus den Handelspositionen der Kunden

###

Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen werden vom Unternehmen als Insider-Informationen im Sinne der Marktmissbrauchsverordnung („MAR“) betrachtet. Mit der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung über den Regulatory Information Service („RIS“) gilt diese Insider-Information nun als öffentlich zugänglich.

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Mitteilung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen sind oder sein können.  Alle Aussagen, mit Ausnahme der in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen über historische Fakten, können zukunftsgerichtete Aussagen sein, einschließlich Aussagen, die sich auf die Zukunftsaussichten, Entwicklungen und Strategien des Unternehmens beziehen.

Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der von der Presse oder anderen Medien gemeldeten Informationen sowie für die Fairness oder Angemessenheit von Prognosen, Ansichten oder Meinungen der Presse oder anderer Medien über das Unternehmen. Das Unternehmen übernimmt keine Gewähr für die Angemessenheit, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit solcher Informationen oder Veröffentlichungen.

Zukunftsgerichtete Aussagen werden durch die Verwendung von Begriffen und Formulierungen wie "glauben", "Ziele", "erwarten", "zielen", "antizipieren", "Projekte", "würden", "könnten", "beabsichtigen", "einschätzen", "beabsichtigen", "können", "planen", "werden" oder das Negativ dieser Begriffe, Abweichungen oder vergleichbarer Ausdrücke, einschließlich Verweisen auf Annahmen, identifiziert.  Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung basieren auf aktuellen Erwartungen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, sind unter anderem die in den Risikofaktoren beschriebenen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf zahlreichen Annahmen über die gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsstrategien dieser Unternehmen und das Umfeld, in dem sie in Zukunft tätig sein werden. Alle nachfolgenden mündlichen oder schriftlichen zukunftsgerichteten Aussagen, die dem Unternehmen oder Personen, die in seinem Namen handeln, zugeschrieben werden, werden durch die obige Warnhinweise ausdrücklich in ihrer Gesamtheit eingeschränkt.

Jede zukunftsgerichtete Aussage gilt nur zum Zeitpunkt dieser Mitteilung. Sofern nicht gesetzlich, aufsichtsrechtlich, durch das Kotierungsreglement und das Offenlegungsreglement vorgeschrieben, beabsichtigt weder das Unternehmen noch eine andere Partei, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.