Plus500: Erste CFD-Tradingplattform für einen Cannabis-Index

Cannabis-Index erzielte nach Angaben der BITA GmbH vom 1. Januar bis 19. März dieses Jahres eine Rendite von 1.026 Prozent (hochgerechnet auf 1 Jahr)

(PresseBox) ( London, )
Plus500, die weltweite Online-CFD-Handelsplattform, ist die erste CFD-Plattform überhaupt, die einen Cannabis-Aktienindex anbietet. Dieser Index bildet die derzeit führenden innovativen Unternehmen der Cannabisindustrie ab.

Die Cannabisindustrie wird mit einer positiven Stimmung bewertet, die der Einstellung der Gesellschaft zu ihr und der Tatsache, dass sie von den Finanz- und Politik-Eliten auf der ganzen Welt für ihre positiven Eigenschaften akzeptiert wird, zu verdanken ist. Dies schlägt sich auch in Form von neuen Entwicklungen für regulatorische und rechtliche Rahmenbedingungen nieder, was wiederum zu einem schnellen Wachstum des Cannabissektors in einer Vielzahl von Ländern beiträgt. Diese wachsende Popularität führt zur Entstehung einer breiten Palette neuer Cannabisprodukte und -unternehmen.

Nach Angaben des deutschen Fintech-Unternehmens BITA erzielte der Cannabis-Index vom 1. Januar bis 19. März 2019 eine aufs Jahr hochgerechnete Rendite von 1.026 Prozent. Tatsächlich beträgt der Hebel, den Plus500 beim Handel mit dem Cannabis-Index-CFD anbietet, 10:1, was zu einem höheren Handelsvolumen führt, ohne große Kapitalmengen zu binden.

Der Cannabis Stock Index erfasst die Brutto-Gesamtrendite der 20 größten börsennotierten Unternehmen mit direktem Umsatzanteil der Cannabisindustrie. Der Cannabis-Index setzt sich aus Aktien der Unternehmen Tilray, CanopyGrowth, Aphria und den beliebtesten medizinischen Cannabisaktien zusammen.

Plus500 hat kürzlich zusätzliche, indexbasierte Handelsinstrumente eingeführt, die seinen Kunden Zugang zu einigen der interessantesten Branchen an der Börse ermöglichen. Darunter fallen Instrumente wie der US-Biotech-Sektorindex und der China-Internet-Sektor-Index. Der neue Cannabis-Index-CFD ist ein Bestandteil des Plus500-Angebots und ein gutes Beispiel für die kontinuierliche Expansion und Innovationskraft der Gruppe. Die kürzlich veröffentlichten ungeprüften vorläufigen Ergebnisse von Plus500 für das am 31. Dezember 2018 endende Jahr zeigen einen Umsatz von 720,4 Millionen Dollar im Jahr 2018. Dies entspricht 65 Prozent mehr als im Vorjahr.

Asaf Elimelech, CEO von Plus500, erklärt: „Wir freuen uns, ein neu entstehendes Instrument anzubieten, das unsere Kunden in ihrer Handelsstrategie unterstützt. Diese Entwicklung ist dabei ein weiterer Schritt in unserer kontinuierlichen Ausrichtung auf Innovation und Technologieführerschaft. Und aufgrund unserer global ausgerichteten Strategie gewinnen wir immer wieder neue Kunden und binden bestehende an Plus500. Darüber hinaus haben wir Plus500 nicht nur in Spanien1, Großbritannien2 und Deutschland3 als CFD-Broker Nummer eins etabliert, sondern auch in Australien4 unter den CFD-Brokern Fuß gefasst.“

1 Nach Gesamtzahl der Kundenbeziehungen. Anlagetrends 2018 Deutschland & Spanien CFD & FX Reports.

2 Nach der Gesamtzahl der Beziehungen zu britischen CFD-Händlern. Investment Trends 2018 UK Leverage Trading Report.

3 Nach Gesamtzahl der Kundenbeziehungen. Anlagetrends 2018 Deutschland & Spanien CFD & FX Reports.

4 Nach Zufriedenheitsbewertung der eigenen Kunden. Investment Trends 2018 Australia CFD Report.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.