Plumtree veröffentlicht Jahresbericht zum Portal-Markt mit neuen empirischen TCO-Daten

(PresseBox) ( , )
Bericht verknüpft Vielzahl von Kundenbefragungen, Marktdaten und technologischen Evaluierungen Düsseldorf, 11. März 2003 Plumtree Software Inc. (Nasdaq: PLUM), führender Anbieter von Enterprise Web Technologie, gab jetzt die Ergebnisse seiner vierten jährlich durchgeführten Untersuchung des Portal-Markts bekannt. Die in einem White Paper zusammengestellten Resultate umfassen empirische Daten zu den Total Cost-of-Ownership (TCO), zum Zeitrahmen für den Einsatz eines Portals sowie zum Personalbedarf.

Das Papier verknüpft die Ergebnisse der diesjährigen Kundenbefragung mit Berichten, die von den wichtigsten Finanz- und Branchenanalysten zum Portal-Markt herausgegeben wurden. Diese umfassen zum Beispiel Informationen zur Marktgröße, zu den Marktanteilen und den am häufigsten in Verbindung mit Portalen eingesetzten Technologien. Die Umfragedaten geben zudem einen Überblick über die Vorteile eines Portaleinsatzes, wie viel Content und wie viele Dienste in ein typisches Portal integriert sind und welche Geschäftssparten am häufigsten am Einsatz eines Portals beteiligt sind. Das Papier ist verfügbar unter www.plumtree.com. Besucher der Website haben außerdem die Möglichkeit, sich für ein Internet-Seminar anzumelden, in dem die Ergebnisse diskutiert werden.

Bereits seit 1999 führt Plumtree jährlich eine Befragung seiner Portal-Kunden durch und veröffentlicht die Resultate in einem White Paper. In den vergangenen Jahren wurde das Papier mehr als 10.000 Mal aus dem Internet heruntergeladen. Hier einige der wichtigsten Ergebnisse:

" Analysten gehen für die kommenden Jahre von einem Wachstum des Marktes von mindestens 20 Prozent aus. " Kunden sind überzeugt davon, dass Portale mit intelligenten Suchfunktionen, Content-Management, Collaboration-Funktionen und Single Sign-on implementiert werden sollten, da diese die Grundlage für die Erstellung von leistungsstarken Anwendungen innerhalb des Portals bereitstellen. "Die Misserfolgsquote bei implementierten Portalen liegt bei 20 bis 30 Prozent. Diese Zahl resultiert in der Hauptsache aus inhaltsleeren Portale, die wertvolle Ressourcen und Prozesse nicht integrieren. "In Bezug auf den erwarteten Return on Investment (RoI) nahmen integrierte Anwendungen, Zusammenarbeit in Projekten und Wissensmanagement die Positionen eins, zwei und drei ein. Dies reflektiert ein Gleichgewicht zwischen Anwendungen der Geschäftsbereiche und unternehmensweitem Wissensmanagement. "Bei den Anwendungen der Geschäftsbereiche kommen am häufigsten von der Personalabteilung implementierte Mitarbeiter-Services und Anwendungen zur Unterstützung des Vertriebs zum Einsatz. Bei den Portal-Anwendungen erfreuen sich auch sogenannte Executive Dashboards immer größerer Beliebtheit. Über diese werden vorwiegend Finanzinformationen bereitgestellt. "Für die Implementierung eines Plumtree-Portals werden in der Regel etwa fünf Personen benötigt. Zudem fallen weniger Kosten für Beratungsleistungen als für Lizenzgebühren an. Die Hälfte der befragten Plumtree-Kunden gaben pro fünf Dollar Lizenzkosten weniger als einen Dollar für Services aus. "94 Prozent der Kunden von Plumtree würden sich wieder für Plumtree entscheiden. Dieser Prozentsatz ist bereits seit Jahren konstant. "78 Prozent der Kunden von Plumtree benötigten weniger als sechs Monate, um ein Portal zu implementieren. "Mehr als 83 Prozent der Plumtree-Portale werden von den CEOs der befragten Unternehmenskunden genutzt.



Plumtree Software GmbH
Samia Rauf
Albany House, Market Street
UK – Maidenhead, Berks SL6 8BE
Tel.: +44 (0)1628 421724
Fax: +44 (0)1628 509126
E-Mail: Samia.rauf@plumtree.com
Internet: http://www.plumtree.com/de


Hotwire PR
Ute Richter
Brönnerstraße 11
D – 60313 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69-25 66 93 20
Fax: +49 (0) 69-25 66 93 93
E-Mail Ute.richter@hotwirepr.com
Internet: www.hotwirepr.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.