Plaut Aktiengesellschaft (WKN 918 703): Plaut kauft Unternehmensanleihe vorzeitig zurück

Rückkauf des Corporate Bonds senkt Finanzierungskosten deutlich

(PresseBox) ( Salzburg/München-Ismaning, )
Das auf Business-Lösungen durch die Integration von Betriebswirtschaft und IT spezialisierte Beratungsunternehmen Plaut AG hat knapp zwei Jahre vor Erreichen der Fälligkeit im Mai 2006 die mit einer Verzinsung von 10,25% p.a. im Mai 2002 ausgegebene Unternehmensanleihe in vollem Umfang und unter Realisierung eines Kursgewinnes in Höhe von rund 1,5 Mio. EUR zurückgekauft. Mit diesem Schritt konnte ein weiterer Beitrag zur nachhaltigen Verbesserung des Finanzergebnisses erreicht und das mit großem Erfolg in 2003 durchgeführte Restrukturierungsprogramm - in dessen Rahmen die Plaut-Gruppe ihre Bankverbindlichkeiten bereits um rund 80 % reduzierte - untermauert werden.

Als Ergebnis dieser Restrukturierungsmaßnahmen - u.a. trennte man sich in 2003 von allen zentraleuropäischen Landesgesellschaften und den nordamerikanischen Tochtergesellschaften - verfügt die Plaut AG nunmehr wieder über eine stabile wirtschaftliche Basis für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der verbliebenen Kernmärkte. Für das Geschäftsjahr 2004 geht Plaut weiterhin von einem voraussichtlichen Jahresumsatz in Höhe von ca. 70 bis 75 Mio. EUR und einer EBIT-Marge von über 5% aus.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.