Plansecur-Stiftung ist für Deutschen Engagementpreis 2011 nominiert

(PresseBox) ( Kassel, )
Die Plansecur-Stiftung ist für den Deutschen Engagementpreis 2011 nominiert. Mit dem Preis, der vom Bundesfamilienministerium gefördert wird, soll gezeigt werden, wie sich Menschen in Deutschland gesellschaftlich und sozial engagieren. "Für uns ist es ungewohnt, selbst nominiert zu sein. Sonst sind wir diejenigen, die besondere Initiativen und Leistungen auszeichnen", sagt Elke Barthel, die Geschäftsführerin der Plansecur-Stiftung. Die Stiftung fördert soziale Projekte für Kinder, Jugendliche und Familien, wissenschaftliche Forschung zur Wirtschaftsethik sowie den Erhalt einer christlichen Wertekultur. Sie vergibt einmal pro Jahr einen Förderpreis für herausragendes soziales Engagement und einen Wissenschaftspreis für gelungene Arbeiten zur Wirtschafts- und Unternehmensethik.

Regionale Freundeskreise tragen die Arbeit der Stiftung

Die Arbeit der Stiftung wird von bundesweit acht regionalen Freundeskreisen getragen. Das Besondere bei den Mitgliedern der Freundeskreis: Sie spenden nicht nur regelmäßig für die von ihnen betreuten Initiativen, sondern beraten diese oder arbeiten ehrenamtlich mit. "Uns freut es, dass die Menschen, deren Projekte wir unterstützen, uns nun für den Engagementpreis 2011 vorgeschlagen haben. Sie spüren, dass wir mit Herz und Hand bei ihrer Sache sind", ergänzt Anette Trayser, die Vorstandsvorsitzende der Plansecur-Stiftung.

Die Finanzierung der Plansecur-Stiftung

Die Plansecur-Stiftung ist die Nachfolgerin des 1986 gegründeten Vereins "Planimpuls für engagierte Hilfe". Seit 1999 koordiniert die Stiftung das gesellschaftliche und soziale Engagement der Gesellschafter des Finanzdienstleisters Plansecur. Sie wenden jedes Jahr ein Prozent ihrer Provisionserlöse auf und sind damit der größte Einzelspender der Stiftung. Die Stiftung finanziert sich zudem aus weiteren Einzelspenden und dem Ertrag aus dem Stiftungsvermögen. Dieses setzt sich aus der Einlage des Stiftungsgründers Klaus Dieter Trayser und aus dem Kapital von mehr als zwanzig Zustiftern zusammen, die sich für die Arbeit begeistert haben. Auf diese Weise konnten in den vergangenen 25 Jahren mehr als drei Millionen Euro Fördermittel an über 900 Initiativen weitergegeben werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.