Pitopia startet Wettbewerb "Call for Poster"

Karlsruher Bildagentur unterstützt den neuen Trend - das Insourcing von Ideen

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Täglich suchen tausende von Bildkäufer nach dem passenden Bild und werden auf www.pitopia.de fündig. Auf der Suche nach dem passenden Plakat für die Frankfurter Buchmesse startet Pitopia jetzt den Wettbewerb "Call for Poster".

Die Karlsruher Bildagentur Pitopia ist zum zweiten Mal Aussteller auf der Frankfurter Buchmesse vom 6. bis 10. Oktober 2010. In ca. 2 Monaten öffnet die Buchmesse ihre Türen. Zur werbewirksamen Präsentation von Pitopia im Zentrum Bild in Halle 4.1 startet das Karlsruher Unternehmen jetzt den Wettbewerb. Das Siegerplakat findet seinen Abschluss mit dem Aufhängen am Messestand.

Plakat-Wettbewerb mit Experten-Jury

Jeder bei Pitopia registrierte User kann bis Mittwoch, den 18. August 2010 Entwürfe für ein Plakat einreichen. Unter den Fotografen und Kunden befinden sich viele Designer, Grafiker und Kreative, ihnen bietet Pitopia die Möglichkeit sich kreativ gestaltend zu entfalten.

Die besten Entwürfe werden von einer Experten-Jury, bestehend aus Frank Dopheide, Chairman bei GREY Worldwide GmbH, Dr. Stefan Hartmann, Chefredakteur von Pictorial - Art Buyer's Digest, sowie Ariane Lindemann, Journalistin, Bildredakteurin und Verfasserin des Pitopia-Blogs "PicNic mit Ariane" und Horst Wagner, CEO/CFO bei Pixelpark AG ausgewählt. Alle potentiellen Plakate werden auf www.pitopia.de veröffentlicht.

Abstimmung durch die User von www.pitopia.de

"Im August können alle angemeldeten User auf der Website die von der Jury ausgewählten besten Entwürfe anschauen und abstimmen. Welches Plakat wir mit nach Frankfurt nehmen entscheiden unsere Kunden und Fotografen." erläutert Ute Jansing, die die Aktion bei Pitopia verantwort.

"Wir möchten unsere Kunden und Fotografen mehr in unsere Prozesse und unsere Außendarstellung einbinden. Gerne setzen wir den Trend in unserer Branche das Insourcing von Ideen einzuführen. Über Umfragen und persönliche Kontakte erfahren wir sehr viel gutes Feedback, was uns darin bestärkt diesen Weg weiterzugehen." kommentiert Ute Jansing, Inhaberin von Pitopia ihren Entschluß diesen außergewöhnlichen Weg bei der Auswahl des Plakates zu gehen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.pitopia.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.