Pitney Bowes und KEYLENS informieren Versicherer über professionelles Customer Touchpoint Management

Die Kooperationspartner stellen gemeinsames Konzept für ein effizientes Management der Kundenkontaktpunkte zur Steigerung des Vertriebserfolgs vor

(PresseBox) ( München/Raunheim, )
Pitney Bowes, ein führender Anbieter für Marketing- und Kommunikationslösungen, und die Strategieberatung KEYLENS Management Consultants informieren am 3. Dezember 2013 im Rahmen einer kostenfreien Veranstaltung im Hyatt Regency Hotel Köln über das Thema "Vertriebserfolg durch effizientes Management der Kundenkontaktpunkte". Der an Unternehmen aus der Versicherungsbranche gerichtete Workshop zeigt auf, wie es Unternehmen gelingen kann, ein optimiertes Customer Touchpoint Management (CTM) zu installieren, um damit die größtmögliche Konsistenz ihrer Marketingbotschaften sowie eine zielgerichtete Kundenansprache über die diversen Kommunikationskanäle sicherzustellen. Pitney Bowes Software und KEYLENS stellen mit ihrer CTM-Gesamtlösung ein Konzept vor, mit dem die effektivsten und erfolgskritischen Kundenkontaktpunkte einer Marke (Brand Success Points) identifiziert, auf ihre Wirkung hin analysiert und anschließend aktiv zu einem optimalen Kundenerlebnis ausgestaltet werden können.

Das schwache Neugeschäft, sinkende Prämieneinnahmen und Kunden, die sich zunehmend im Internet informieren, stellen Marketing und Vertrieb von Versicherern vor große Herausforderungen. Viele Versicherer setzen deshalb auf eine Optimierung des Vertriebsprozesses sowie eine Cross-Channel-Kundenansprache. Der Kunde soll mit Botschaften über möglichst viele On- und Offline-Kanäle angesprochen werden. Aber eine nicht synchronisierte Kundenkommunikation droht unter Umständen - statt einen Vertragsabschluss zu fördern - diesen zu verzögern oder sogar zu verhindern: Beispielsweise, wenn der potentielle Versicherungsnehmer von derselben Versicherung bzw. deren Vermittler unterschiedliche Angebote und schlimmstenfalls sogar konträren Aussagen erhält und dann komplett verunsichert und unentschieden ist. Es bedarf also der Abstimmung zwischen Marketing und Vermittlern - sowie mit allen anderen Berührungspunkten der Versicherung mit ihren Kunden. Den Schlüssel dazu liefert das Customer Touchpoint Management.

Pitney Bowes Software und KEYLENS präsentieren während der Veranstaltung, auf der Basis einer ganzheitlichen Kontaktpunktlandschaft, ein gemeinsames Konzepte für die maßgeschneiderte Realisierung eines effizienten CTM. Die Kooperationspartner bieten Lösungen aus einer Hand, die den Bogen von der Analyse über die Umsetzung der Konzepte bis zu deren effizienten Steuerung schlagen. Zunächst erfolgt die Identifizierung relevanter Kundenbedürfnisse, gefolgt von der entsprechenden Fokussierung und Ausgestaltung der Kundenkontaktpunkte sowie schließlich der Implementierung einer zentralen Softwarelösung für die integrierte Kundenansprache in der Outbound- und Inbound-Kommunikation.

Verdeutlicht wird dieses Vorgehen durch Vorträge von Marc-André Klawa von Pitney Bowes Software zum Thema: "Wie digitale Instrumente in Vertrieb und Marketing das Markenerlebnis optimieren" und Archibald von Keyserlingk von KEYLENS zum Thema "High Noon bei den Kundenkontaktpunkten - professionelles Customer Touchpoint Management als Erfolgsfaktor für Versicherer".

Marc Hirtz, VP Central and Eastern Europe/CIS bei Pitney Bowes Software, zu dem Versicherungsevent: "Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner KEYLENS diese Veranstaltung durchführen zu können. Denn gemeinsam mit KEYLENS bieten wir den Teilnehmern des Workshops die Möglichkeit, anhand einer CTM-Checkliste zu ermitteln, wie ihr Unternehmen in bestimmten Bereichen aufgestellt ist, wo potentielle Herausforderungen liegen und wie diese gelöst werden können. Anhand dieser Bestandsaufnahme können wir dann Versicherungsunternehmen dabei unterstützen, ihren Kunden echte Markenerlebnisse zu bieten und die Kundenloyalität zu verbessern. Konsistente und relevante Botschaften über alle Kommunikationskanäle hinweg prägen dabei das Kundenerlebnis und sind für die Kaufentscheidung verantwortlich. Dank entsprechender Softwarelösungen können sich Unternehmen hier positiv vom Wettbewerb abheben und Umsatzpotenziale ausschöpfen."

Über die KEYLENS Management Consultants

KEYLENS ist die Strategieberatung für marktorientierte Unternehmensführung. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in der strategischen Marketing- und Vertriebsberatung - konsequent von Marke und Kunde her. KEYLENS wurde im Jahr 2000 durch erfahrene Strategieberater und Praktiker aus renommierten Unternehmen gegründet, um eine neue Qualität in der Unterstützung von Unternehmen zu bieten.
KEYLENS unterstützt mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne bei Themen wie Marktpositionierung, Preisstellung, Vertriebsstrategie und -steuerung, Kundenmanagement, Kommunikationsstrategie und Marketingeffizienz. Zentrale Beratungsziele sind dabei überlegenes Wachstum und Profitabilität durch dauerhafte Wettbewerbsvorteile.
Zusammen mit dem Lehrstuhl für innovatives Markenmanagement (LiM®) von Prof. Dr. Christoph Burmann an der Universität Bremen betreibt KEYLENS das "Research Center für marktorientierte Unternehmensführung" mit dem Ziel, innovative und effektive Managementansätze für die Unternehmenspraxis zu entwickeln.
KEYLENS ist mit Büros in Düsseldorf, München und Bremen vertreten und beschäftigt rund 30 Mitarbeiter.
Weitere Informationen zu KEYLENS unter www.keylens.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.