PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 27418 (Pitney Bowes Deutschland GmbH)
  • Pitney Bowes Deutschland GmbH
  • Poststr. 4-6
  • 64293 Darmstadt
  • http://www.pitneybowes.de
  • Ansprechpartner
  • Bettina Oltersdorf
  • 06142/203-400

MapInfo meldet Rekordumsatz und Gewinn

(PresseBox) (Raunheim, ) Die MapInfo Corporation (Troy, New York), mit 600.000 Kunden einer der weltweit führenden Anbieter von Standort-basierten Informationslösungen, hat das Geschäftsjahr 2004 (zum 30. September) mit zweistellig steigenden Umsätzen und Gewinn abgeschlossen. So erzielte das Unternehmen in den letzten zwölf Monaten einen Rekordumsatz von 124,7 Mio Dollar, 17 Prozent mehr als im Vorjahr (106,3 Mio Dollar). Der Umsatzsprung katapultierte MapInfo in die Gewinnzone mit 5,1 Mio Dollar Nettogewinn bzw. 0,28 Dollar Gewinn pro Aktie. Im Jahr zuvor hatte der Anbieter noch einen Verlust von 1,1 Mio Dollar bzw. 0,07 Dollar pro Aktie hinnehmen müssen. Der Umsatz im Gesamtjahr verteilt sich einigermaßen gleichmäßig auf die Branchen Handel (22 Prozent), Telekommunikation (19 Prozent) und öffentliche Hand (19 Prozent). Der Anteil des Bereichs Finanzdienstleistungen stieg von 5 auf 10 Prozent.

Besonders erfreulich hat sich MapInfo im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 2004 entwickelt. So kletterte der Nettogewinn in den letzten drei Monaten des Jahres um 70 Prozent auf 1,8 Mio Dollar. Beim Betriebsgewinn konnte MapInfo sogar um 77 Prozent zulegen und damit eine Betriebsmarge von 10,3 Prozent erwirtschaften gegenüber 6,3 Prozent im Vergleichsquartal des Vorjahres. Es handelt sich um das sechste Quartal in Folge mit Verbesserungen beim Betriebsgewinn und bei der Betriebsmarge gegenüber dem jeweiligen Vorjahreszeitraum. Der Cashzufluss aus dem laufenden Betrieb stieg im vierten Quartal um 3,3 Mio Dollar auf 13,5 Mio Dollar zum Jahresende. Fürs neue Jahr hat sich MapInfo schon einen Umsatz von 17,8 Mio Dollar aus Rechnungsabgrenzungen gesichert.

Für das neue Geschäftsjahr 2005 erwartet MapInfo ebenfalls ein zweistelliges Wachs-tum beim Umsatz von 20 bis 24 Prozent, was einem Umsatzvolumen von 149 bis 154 Mio Dollar entspricht. Hierbei werden eine leichte Zunahme der IT-Nachfrage und ähnliche wirtschaftliche Rahmenbedingungen vorausgesetzt; außerdem fließt die kürzlich übernommene Firma Southbank Systems in die Prognose mit ein. Beim Nettogewinn erwartet MapInfo eine Steigerung um mindestens 50 Prozent auf 0,42 bis 0,46 Dollar pro Aktie.

Wer ist MapInfo? Wenn Unternehmen wüssten, wie sich ihre Kunden, Umsätze, Gewinne und sonstigen Geschäftsdaten geografisch verteilen, würden sie viele Dinge ganz anders tun. Mit den Lösungen von MapInfo lassen sich diese geografischen Analysen durchführen und für Vertrieb, Marketing, Kundenservice, Logistik, Ressourcenplanung, Infrastruktur und viele weitere Geschäftsprozesse intelligent nutzen. Dies gilt analog auch für öffentliche Verwaltungen. Die Lösungen von MapInfo sind in 20 Sprachen verfügbar und werden in 60 Ländern angeboten. Die MapInfo GmbH betreut seit 1994 die Länder Deutschland, Schweiz und Österreich.

Pitney Bowes Deutschland GmbH

MapInfo ist ein globales Unternehmen und der führende Anbieter von Location Intelligence-Lösungen, der Software, Daten und Dienstleistungen bereitstellt, um einen größeren Mehrwert aus raumbezogenen Informationen zu generieren. Diese Informationen helfen Unternehmen und Behörden weltweit, fundiertere Entscheidungen zu treffen. MapInfo-Lösungen sind in 20 Sprachen über ein Netzwerk strategischer Partner und Distributionskanäle in 60 Ländern verfügbar. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Troy, NY.

Die MapInfo GmbH betreut die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich. MapInfo ist im Internet unter www.mapinfo.de zu finden.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.