PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 646217 (pit - cup GmbH)
  • pit - cup GmbH
  • Speyerer Straße 14
  • 69115 Heidelberg
  • http://www.pit.de
  • Ansprechpartner
  • Ralf Golinski
  • +49 (172) 8279899

Überraschend groß: Interesse an Facility Management auf MEDICA

Auch im Gesundheitswesen gefragt: pit - cup GmbH als Hersteller von integrierter IT für die Prozesse Planen - Bauen - Betreiben

(PresseBox) (Heidelberg, ) Der globale Gesundheitsmarkt wächst überdurchschnittlich mit rund 6 Prozent. Und die Messe MEDICA in Düsseldorf ist die weltweit größte ihrer Art: Auch in diesem Jahr kamen ca. 130.000 Besucher zwischen dem 20. und 23.11. zu den rund 4.500 Ausstellern. Als Hersteller von vollständig integrierter Software für das Immobilien-Lebenszyklusmanagement war die pit - cup GmbH vor Ort. Dabei galt das Interesse ihrer Besucher nicht nur der neuen und gesetzeskonformen Anbindung von pit - FM an die gängigen Medizinprüfgeräte. Gefragt wurde auch nach durchgehender IT-Unterstützung bei Planung, Realisierung und Betrieb von Krankenhausimmobilien.

Auf der alljährlich stattfindenden MEDICA trifft das Fachpublikum auf alles, was die Welt medizinisch Neues zu bieten hat, vom einfachen Pflaster bis zum simulierten chirurgischen Eingriff. Wo es aber um die Organisation des Gesundheitswesens und das Wohl des Patienten geht, werden allerhöchste Ansprüche gestellt. Und das gilt insbesondere auch für die im Einsatz befindlichen medizinischen Geräte: "Eine Software, mit der die gesetzlich vorgeschriebenen Funktionsprüfungen medizinischer Geräte durchgeführt werden, muss den höchsten Grad an Zuverlässigkeit garantieren", so Mario Müller, Leiter Vertrieb. Dieses tue pit - cup bereits erfolgreich mit dem Produkt pit - MedMa und pit - EMa (Software zur Durchführung und Auswertung der Prüfungen nach MPG / MPBetreibV und BGV A3). Es gelte dabei aber vor allem auch, die verantwortlichen Mitarbeiter in den Krankenhäusern so zu unterstützen, dass sie etwa MPG / MPBetreibV und BGV A3 Prüfung sicher und komfortabel nachkommen können. Dabei helfe man gerade zu Beginn gerne. Mehrere Mitarbeiter der pit - cup seien bereits auf Basis des § 31 Medizinproduktegesetz als Medizinproduktberater eingewiesen.

Groß war daher das Interesse an pit - MedMa und pit - EMa: Denn hiermit wird der Anwender schrittweise und übersichtlich durch den gesamten Prüfvorgang nach DIN VDE 0701/0702 bzw. DIN VDE 0751 geführt. Die Ansteuerung der Prüfgeräte erfolgt durch die Software der Firma MEBEDO, die in diesem Fall über pit - FM quasi ferngesteuert wird. Die umfangreichen Prüfergebnisse bzw. Prüfdokumentationen der MEBEDO Software wird dann in pit - FM dokumentiert und archiviert. Durch die Integration in das CAFM-System pit - FM liegen die relevanten Stammdaten, Dokumente und Protokolle von Gerät und Prüfung ohne Redundanz und jederzeit aktualisiert sowie historisiert zugeordnet in der zentralen Datenbank griffbereit vor.

Angesichts der chronisch angespannten Kassenlage im deutschen Gesundheitssystem und den daraus resultierenden Herausforderungen für die Finanzierung von Neu-, Um- und Ausbauten von Krankenhäusern stand dieses Jahr auch ein zweites Thema im Gesprächsmittelpunkt: Kostenersparnis dank durchgängiger IT-Unterstützung entlang des gesamten Immobilien-Lebenszyklus, ohne Medienbruch und von der Planung über die Realisierung bis in den Betrieb. "Für uns war das der Überraschungserfolg der diesjährigen MEDICA", unterstreicht Mario Müller. "Wir konnten noch auf der Messe viele weitere Folgetermine mit Kunden vereinbaren und trafen auf Interessenten, die das Raumbuch für gemeinsames Planen und Bauen, pit - KOM, bereits für die koordinierte Beantragung ihrer Genehmigungen einplanten."

pit - cup GmbH

Die pit - cup GmbH ist ein europaweit führender Hersteller von vollständig integrierter Software für das Immobilien Lebenszyklusmanagement. Mit CAD, CAE, CAFM, GIS und dem Kommunikationsraumbuch unterstützt sie Planer, ausführende Unternehmen, Bauherren und Betreiber, branchen- und prozessübergreifend, weltweit.