Geschäftsverlauf der Pironet NDH AG im ersten Quartal 2013: Entwicklung in den Konzernsegmenten uneinheitlich

Segment Cloud Computing wächst weiterhin zweistellig

(PresseBox) ( Köln-Porz, )
Die Pironet NDH AG präsentiert heute ihre Finanzzahlen für das erste Quartal 2013. Die Umsatz- und Ergebnisbeiträge in den Konzernsegmenten Cloud Computing und Content Management haben sich dabei unterschiedlich entwickelt.

Mit einem Umsatzzuwachs auf 8,5 Mio. EUR (Vorjahr 7,6 Mio. EUR) konnte der weitaus größte Geschäftsbereich Cloud Computing sein prozentual zweistelliges Wachstum sehr erfolgreich fortsetzen. Im Bereich Content Management war erwartungsgemäß ein Rückgang der Erlöse auf 2,0 Mio. EUR (Vorjahr 3,1 Mio. EUR) zu verzeichnen. Ein Großprojekt eines namhaften Konzernkunden aus dem Finanzumfeld wird jedoch ab dem zweiten Quartal wirksam.

Insgesamt ergibt sich mit 10,6 Mio. EUR für die Pironet NDH AG im ersten Quartal 2013 ein Gesamtumsatz auf Vorjahresniveau (10,7 Mio. EUR).

Auch auf der Ergebnisseite hat der Geschäftsbereich Cloud Computing mit einem Segment-EBIT von 1,1 Mio. EUR (Vorjahr 1,1 Mio. EUR) trotz der beschlossenen Intensivierung des Ausbaus des Cloud Computing Geschäfts und der damit verbundenen Investitionen in Vertrieb und Rechenzentrumsinfrastruktur eine unverändert hohe EBIT-Marge von mehr als 13% erwirtschaftet. Zudem sind erhebliche Vorlaufkosten im Zusammenhang mit der ab dem zweiten Quartal durchgeführten, sukzessiven Aufschaltung mehrerer großer Neukunden entstanden. Das im Bereich Content Management für das erste Quartal 2013 noch erwartet negative Segment-EBIT liegt mit -0,4 Mio. EUR knapp unter dem Vorjahreswert von -0,3 Mio. EUR. Darüber hinaus wird das Quartalsergebnis der Pironet NDH AG insbesondere durch den Einmalaufwand aus der Vertragsauflösung mit einem früheren Vorstandsmitglied belastet.

Erwartungsgemäß bleibt damit das Betriebsergebnis (EBIT) der Pironet NDH AG trotz des Wachstums und unverändert guten Geschäftsverlaufs im größten Konzernsegment Cloud Computing zum 31.03.2013 mit 0,4 Mio. EUR hinter dem EBIT des Vorjahresquartals (0,6 Mio. EUR) zurück; das EBT beläuft sich auf 0,5 Mio. EUR (Vorjahr 0,8 Mio. EUR).

Die Netto-Liquidität der Pironet NDH AG ist zum Ende des ersten Quartals mit 20,5 Mio. EUR (Ende erstes Quartal Vorjahr 18,9 Mio. EUR) unverändert komfortabel. Der leichte Rückgang in Höhe von 0,7 Mio. EUR seit Jahresultimo 2012 (21,2 Mio. EUR) ist maßgeblich auf die durchgeführten Investitionen in Höhe von 1,6 Mio. EUR in die erweiterte Rechenzentrumsinfrastruktur im Zusammenhang mit dem akquirierten Neugeschäft zurückzuführen.

Der Vorstand blickt weiterhin positiv auf das laufende Geschäftsjahr 2013 und erwartet auf Jahressicht unverändert einen Umsatzanstieg zwischen 8 und 10 Prozent sowie eine Verbesserung des Betriebsergebnisses (EBIT) auf mehr als 2,8 Mio. EUR.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.