Phoenix Solar AG: starkes zweites Quartal

Umsatz im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt, EBIT fast versechsfacht / Prognose für Auslandsumsätze auf 60 Millionen Euro angehoben

Sulzemoos, (PresseBox) - Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus hat das zweite Quartal mit hohen Umsatz- und EBIT-Steigerungen abgeschlossen. Hohe Auftragseingänge, insbesondere aus dem Ausland, veranlassen den Vorstand dazu, die Prognose für Auslandsumsätze von 40 auf 60 Millionen Euro für das Gesamtjahr anzuheben.

Vom 1. April bis zum 30. Juni 2007 erzielte der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland Gesamtumsatzerlöse von 43,78 Millionen Euro. Das ist mehr als doppelt so viel wie im zweiten Quartal des Vorjahres mit 21,44 Millionen Euro. Die Umsätze verteilen sich auf die Segmente Komponenten & Systeme mit 25,37 Millionen Euro (Q2 2006: 12,45 Millionen Euro) und Kraftwerke mit 18,41 Millionen Euro (Q2 2006: 8,93 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt im zweiten Quartal 0,94 Millionen Euro und ist damit fast sechsmal so hoch wie im Vorjahresquartal (Q2 2006: 0,16 Millionen Euro). Die EBIT-Marge – das Verhältnis von EBIT zu Umsatz – liegt im zweiten Quartal bei 2,15 Prozent (Q2 2006: 0,75 Prozent).

Im ersten Halbjahr stiegen die Gesamtumsatzerlöse des Konzerns gegenüber dem Vorjahr um 60 Prozent auf 58,81 Millionen Euro (H1 2006: 36,73 Millionen Euro). Davon entfielen rund 23 Prozent, das sind 13,44 Millionen Euro, auf Auslandsumsätze. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnete das Auslandsgeschäft damit einen Zuwachs von 354 Prozent (H1 2006: 2,96 Millionen Euro). Das Segment Komponenten & Systeme erzielte in den ersten sechs Monaten einen Umsatz von 36,76 Millionen Euro (H1 2006: 27,38 Millionen Euro), das Segment Kraftwerke 22,05 Millionen Euro (H1 2006: 9,29 Millionen Euro). Das EBIT beträgt im ersten Halbjahr minus 0,56 Millionen Euro (H1 2006: 0,28 Millionen Euro). Die EBIT-Marge für das erste Halbjahr liegt bei minus 0,95 Prozent (H1 2006: 0,76 Prozent).

Beim Auftragsbestand erreichte der Konzern erneut den höchsten Stand der Unternehmensgeschichte. Nach 40,9 Millionen Euro am Vorjahresstichtag liegt der Auftragsbestand zum 30. Juni 2007 bei 110,8 Millionen Euro. Davon stammen 45,4 Millionen Euro aus dem Segment Komponenten & Systeme und 65,4 Millionen Euro aus dem Segment Kraftwerke. Der Auftragsbestand aus dem Auslandsgeschäft beträgt 56,2 Millionen Euro.

Der Halbjahresbericht kann ab dem 14. August 2007 auf der Internetseite der Gesellschaft www.phoenixsolar.de unter der Rubrik Investor Relations, Finanzberichte, herunter geladen werden.

Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Bis Juni 2007 firmierte das 1999 gegründete Unternehmen als Phönix SonnenStrom AG. Für das Geschäftsjahr 2007 erwartet der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland einen Umsatz von über 200 Millionen Euro. Phoenix Solar plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Sonnenstrom Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien und Singapur sowie einer Beteiligung in Italien hat der Konzern derzeit über 150 Beschäftigte. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im Amtlichen Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.