PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 216424 (Phoenix Solar AG)
  • Phoenix Solar AG
  • Hirschbergstraße 8
  • 85254 Sulzemoos
  • http://www.phoenixsolar.de
  • Ansprechpartner
  • Anka Leiner
  • +49 (8135) 938-315

Phoenix Solar AG baut 2,3 Megawatt Solarkraftwerk für die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

Bis dato größte Aufdachanlage der Phoenix Solar AG / Beteiligungsanlage für Stromkunden der SWU

(PresseBox) (Sulzemoos/Ulm, ) Im Auftrag der SWU Energie, einer 100-prozentigen Tochter der SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, errichtet die Phoenix Solar AG derzeit auf den Dächern der EvoBus GmbH in Neu-Ulm eine Photovoltaikanlage mit einer Spitzenleistung von 2,3 Megawatt. Das Kraftwerk wird rund 650 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgen können. Zudem wird der Ausstoß von jährlich rund 2.000 Tonnen Kohlendioxid vermieden, der bei der Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen entstehen würde.

Die Phoenix Solar AG ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus, dessen Ulmer Niederlassung für Planung, Bau und Betriebsführung von Photovoltaik Großkraftwerken bis in den Multi-Megawatt-Bereich verantwortlich ist. Bereits im Jahr 1997 hat das Team um Technikvorstand Manfred Bächler für die SWU eine fassadenintegrierte Photovoltaikanlage auf deren Betriebshof installiert.

Für das bis dato größte Aufdachkraftwerk der Phoenix Solar AG, das auf einer Produktionshalle der EvoBus GmbH errichtet wird, werden rund 13.500 kristalline Solarmodule auf 14 Sheddächern mit einer Fläche von zirka 18.000 Quadratmetern montiert. Phoenix Solar plant, die Anlage im Dezember fertig zu stellen, so dass das Kraftwerk noch in diesem Jahr umweltfreundlichen Strom ins Netz der SWU einspeisen kann. Die Finanzierung erfolgt über ein Beteiligungskonzept der SWU, mit dem die eigenen Stromkunden angesprochen werden.

Über die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Die SWU-Unternehmensgruppe versteht sich als moderner Dienstleister mit klar regionaler Ausrichtung. Nachhaltigkeit, sichere Versorgung und Kundenservice spielen dabei die Schlüsselrollen. Die SWU-Unternehmensgruppe besteht aus der leitenden Holding SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH und fünf operativ eigenständigen Tochtergesellschaften, darunter die SWU Energie.

Neben der Versorgung von rund 200.000 Kunden in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser sind die Dienstleistungen der Telekommunikation und der Betrieb von 19 innerstädtischen Nahverkehrslinien zentrale Aufgaben der SWU. Die SWU-Unternehmensgruppe beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter (Stand 2007). Im Jahr 2007 betrug der Umsatz 369 Mio. Euro.

Über die EvoBus GmbH

EvoBus ist in Europa die Nummer 1 im Omnibusgeschäft und eine 100%-ige Tochter der Daimler AG. Als führender Full-Line-Hersteller bietet das Unternehmen vom Fahrgestell, über den Stadtbus bis hin zum hochwertigen Reisebus seinen Kunden ein breites Portfolio der beiden Marken Mercedes-Benz und Setra. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 8.032 Mitarbeiter in Deutschland, davon 3.711 Mitarbeiter am Standort Ulm/Neu-Ulm (Stand 12/2007). 2007 wurden europaweit (inkl. Mercedes-Benz Türk) 10.340 Busse und Fahrgestelle verkauft.

Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Bis Juni 2007 firmierte das 1999 gegründete Unternehmen als Phönix SonnenStrom AG. Mit Gesamtumsatzerlösen von 260 Millionen Euro erzielte der Konzern im Geschäftsjahr 2007 ein EBIT von 22,3 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2008 erwartet der Phoenix Solar Konzern im In- und Ausland einen Umsatz von über 370 Millionen Euro. Phoenix Solar entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Sonnenstrom Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Führend ist der Konzern in der Photovoltaik-Systemtechnik. Dabei liegt der Fokus auf der konsequenten Senkung der Systemkosten. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften in Spanien, Italien, Griechenland, Singapur und Australien hat der Konzern derzeit über 200 Beschäftigte. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Am 25. März 2008 wurden die Aktien des Unternehmens in den Technologieindex TecDAX der Deutschen Börse AG aufgenommen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.