Aktionäre der Pfleiderer Group S.A. beschließen Dividendenanhebung

Warschau/Neumarkt, (PresseBox) -
Internationaler Holzwerkstoffhersteller schüttet 1,1 Polnische Zloty (PLN) je Aktie für das Geschäftsjahr 2016 aus
Hauptversammlung erteilt Ermächtigung für Aktienrückkaufprogramm
Neuer Vorstandsvorsitzender Tom K. Schäbinger: „fleiderer ist exzellent positioniert und hat die Potenziale, noch besser zu werden"


Die Aktionäre der Pfleiderer Group S.A. haben auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung einstimmig einer Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2016 in Höhe von 1,1 Polnischen Zloty (PLN) je Aktie zugestimmt. Damit kommen 71,2 Mio. PLN, umgerechnet rund 16,8 Mio. Euro, zur Ausschüttung. Im Vorjahr hatte der internationale Holzwerkstoffhersteller 1,0 PLZ je Aktie ausgeschüttet.

Die Hauptversammlung stimmte auch allen anderen Tagesordnungspunkten zu, darunter der Ermächtigung an den Vorstand zur Umsetzung eines Aktienrückkaufprogramms (share buy-back program). Der Vorstand kann dem Beschluss zufolge bis zum 30. Juni 2018 bis zu 6.470.100 Inhaberaktien, die nicht mehr als 10 % des gesamten Grundkapitals entsprechen dürfen, zurückerwerben. Das Programm, dessen Details im Laufe des dritten Quartals 2017 bekannt gegeben werden sollen, dient der Erhöhung des Shareholder Value.

Tom K. Schäbinger, seit 1. Juni 2017 Vorstandsvorsitzender der Pfleiderer Group S.A., sagte vor den Aktionärinnen und Aktionären: „Pfleiderer ist ein hervorragendes Unternehmen, das exzellent in seinen Wachstumsmärkten positioniert ist. Wir haben aber die Potenziale, noch besser zu werden. Wir sind für das laufende Geschäftsjahr zuversichtlich und werden Anfang September dem Kapitalmarkt unsere mittelfristige Strategie bis zum Jahr 2020 vorstellen."

Schäbinger hat, wie am 2. März 2017 bekanntgegeben, die Nachfolge von Michael Wolff als Vorstandsvorsitzender der Pfleiderer Group angetreten. Zuvor arbeitete er als CEO der Bundy Refrigeration Group, eines Herstellers von Kühlungstechnik. Von 1998 bis 2014 hatte Herr Schäbinger verschiedene Führungspositionen bei der Mondi Gruppe inne, einer Verpackungs- und Papiergruppe mit Aktivitäten in mehr als 30 Ländern und 25.700 Mitarbeitern. Zudem hatte er in der Vergangenheit verschiedene Managementaufgaben unter anderem bei Unilever und Beiersdorf übernommen. Basierend auf der Management-Methode Lean Six Sigma und den Grundsätzen des wertorientierten Managements (Value Management Approach), verfügt der gebürtige Österreicher über eine vielfältige praktische Erfahrung in internationalen Konzernen sowie in den Bereichen Vertrieb und Operations.

Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH

Die Pfleiderer Group ist ein führender Holzwerkstoffhersteller in Europa mit einem jährlichen Umsatz von ca. 1 Mrd. Euro und rund 3.500 Mitarbeitern. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Wrocław (Polen) sowie in Neumarkt i.d.OPf. (Deutschland). Pfleiderer verfügt über neun Produktionsstandorte in Deutschland und Polen sowie Vertriebsniederlassungen in England, Niederlande, Schweiz, Österreich und Frankreich. Die Pfleiderer Group bietet ein komplettes Angebot von Produkten und Serviceleistungen mit einem Fokus auf Möbelbau, Holzfachhandel, Innenausbau und konstruktivem Holzbau. Pfleiderer bündelt unter der Dachmarke Pfleiderer die Produktsortimente von Duropal und Thermopal und ist Partner von Industrie, Handel, Handwerk, Planern und Architekten. Die Pfleiderer Group ist als Pfleiderer Group S.A. an der Warschauer Börse notiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.