PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 122656 (PFI Private Finance Insitute / EBS Finanzakademie)
  • PFI Private Finance Insitute / EBS Finanzakademie
  • Hauptstraße 31
  • 65375 Oestrich-Winkel
  • https://www.ebs-finanzakademie.de
  • Ansprechpartner
  • Matthias von Debschitz
  • +49 (69) 309601

„Vorstandssitzung“ mit echtem CEO als Übungseinheit beim Executive MBA von EBS und Durham Business School

(PresseBox) (Oestrich-Winkel, ) Wie nervenaufreibend und schweißtreibend Vorstandsarbeit sein kann, erfahren die Teilnehmer des gemeinsamen Executive MBA-Programms der European Business School (EBS) und der britischen Durham Business School (DBS) bei den Vorbereitungen auf eine „Vorstandssitzung“ mit einem echten Vorstandsvorsitzenden. Die Studiumsteilnehmer bilden im Team eine Art Schatten-Vorstand eines großen, international aufgestellten Unternehmens. Als Gesamt-Vorstand decken sie dabei alle Ressorts ab: Einkauf, Personal, Internationale Beziehungen, Marketing. Werden sie dann von „ihrem“ Vorstandsvorsitzenden zur Sitzung gebeten – einem Top-Manager eines internationalen Konzerns – schlägt die Stunde der Wahrheit. Kurz vor der Vorstandssitzung ereilt das Unternehmen eine virtuelle Krise: Märkte brechen ein, ein Plagiatsversuch eines Mitbewerbers wird aufgedeckt… Darauf heißt es, souverän zu reagieren und in die Vorstandssitzung ressortbasierte Lösungen einzubringen, die sowohl den Vorsitzenden als auch die Kollegen überzeugen.

„Grau, grau ist alle Theorie“ – diese Ermahnung aus dem klassischen Zitat trifft bestimmt nicht zu auf das zweijährige, berufsbegleitende Studium „Executive MBA“ der beiden renommierten Business Schools EBS aus Oestrich-Winkel und Durham Business School im Nordosten Englands. Die weltweit einmalige Studieneinheit der „Boardroom Simulation Exercise“ ist nur der Höhepunkt der praktischen Anforderungen, die das Studium an die Teilnehmer des Executive MBA-Studiums stellt. Neben fachlichen Inhalten werden vor allem Fähigkeiten in strategischem Denken, Führungsvermögen und interkultureller Kompetenz vermittelt. Der Executive MBA der EBS und DBS vermittelt das nötige Rüstzeug für eine internationale Karriere im Top-Management.

Die Taktung der Studienperioden pro Semester ist so eingeteilt, dass die Studienteilnehmer weiterhin ihren Positionen in den Unternehmen gerecht werden und gleichzeitig die auf Management-Erfolge ausgerichteten curricularen

Inhalte in ihre tägliche Arbeit einbringen können. Vorlesungen finden in Oestrich-Winkel und in Durham statt. Im zweiten Studienjahr entscheiden sich die Teilnehmer für Spezialisierungen und haben die Wahl zwischen verschiedenen internationalen Partner-Instituten der beiden Business Schools – unter an-derem in der Karibik. Als Master-Thesis können die zukünftigen MBAs ein Management-Projekt aus ihrem direkten beruflichen Aufgabenbereich wählen, was ihrem Unternehmen unmittelbar zugute kommt.

Der Dozentenstamm setzt sich aus Professoren der EBS und der Durham Business School (DBS) zusammen und wird ergänzt durch hochrangige Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, die ihr Wissen in die Studieninhalte einbringen. Wichtige Zugangskriterien zum Executive MBA sind ein Erststudium, ein überdurchschnittliches Ergebnis im GMAT (Graduate Management Admission Test) und der Nachweis sehr guter Englischkenntnisse (IELTS bzw. TOEFL). Das umfangreiche Auswahlverfahren stellt sicher, dass die Studienbewerber eine ausgeprägte Persönlichkeit haben und Teamgeist sowie eine starke Motivation in das Studium einbringen.

Das Durham Executive MBA Programm, das jetzt von der Executive Education der EBS European Business School International University in Oestrich-Winkel ergänzt wird, erreichte 2006 im Ranking der Financial Times ein „zweitbester Platz weltweit“ in der Kategorie „aims achieved“. Nähere Informationen zu dem Studiengang sind zu erfragen per eMail unter emba@ebs.edu oder telefonisch unter 06723-8888-514.