PFALZKOM | MANET schreibt seit 15 Jahren Erfolgsgeschichte

Starker Partner im regionalen Telekommunikationsmarkt

(PresseBox) ( Ludwigshafen, )
Im Jahr 1998 wurden die beiden regionalen Telekommunikationsunternehmen PfalzKom und MAnet zeitgleich links und rechts des Rheins gegründet. - PfalzKom als Tochterunternehmen der PFALZWERKE AG, MAnet als Tochtergesellschaft der MVV AG. Von Beginn an war die Philosophie beider Unternehmen, einen schnellen, schlanken und persönlichen Service zu bieten. Darüber hinaus standen beide regionalen Dienstleister für höchste Effizienz und die Bereitschaft als Telekommunikationsanbieter mit den Unternehmen der Region an einem Strang zu ziehen. Das einst junge Start-up-Unternehmen mit ursprünglich sechs Mitarbeitern erwirtschaftet heute mit ca. 80 Mitarbeitern (-innen) und Auszubildenden einen Konzernumsatz von etwa 20 Millionen Euro.

Mit ihrem Zusammenschluss 2006 sind die Unternehmen PfalzKom und MAnet noch schlagkräftiger geworden und haben sich seither als kompetenter Partner für moderne Telekommunikation in der Metropolregion Rhein-Neckar etabliert. Mit intelligenten und flexiblen Lösungen für die ständig wachsenden Anforderungen des ITK-Marktes reagiert der Spezialist erfolgreich auf die "Global Player" am Markt.

Erst kürzlich wurde das regionale Glasfasernetz modernisiert und auf die neuesten Technologien erweitert. Die moderne Infrastruktur verfügt nun über einen Terabit NGN/

WDM Backbone, der Datenübertragung von 100 Gigabit/s pro Wellenlänge ermöglicht.

Selbst Bandbreiten bis 4 Terabit/s werden durch intelligente Zusammenschaltungen von Kanälen möglich. Das erst kürzlich nach TÜV ISO/IEC 27001:2005 erfolgreich zertifizierte Unternehmen versorgt zuverlässig mit hochwertigen ITK-Lösungen und bietet darüber hinaus exzellenten Service. Schließlich sorgt das Unternehmen gemäß TÜV DIN ISO9001:2009 für eine stetige Weiterentwicklung der Standards. "Wir investieren bereits seit Jahren kontinuierlich in den Ausbau von neuen Technologien.

Mittlerweile haben wir uns mit unserer Marke 'PREMIUM.TK' auch im Privatkundensegment etabliert und versorgen in bestimmten Gebieten Kunden mit schnellen Zugängen zum Internet auf Glasfaserbasis." erklärt der kaufmännische Geschäftsführer Uwe Burré. "So bieten wir beispielsweise im Neubaugebiet Heidelberg-Bahnstadt zusammen mit den Stadtwerken Heidelberg mit unserem Fiberto- the-Home-Modell einen direkten Zugang in die Datenwelt via Glasfaser." ergänzt Burré.

"Unser Produktportfolio bietet heute umfassende Lösungen für die Bereiche Internet, Telefonie und Daten bis hin zu Cloud-Dienstleistungen in unserem 2010 erbauten DATACENTER Rhein-Neckar." fügt Jürgen Beyer, technischer Geschäftsführer, hinzu.

"Aus diesem Leistungsspektrum finden wir für Unternehmen in der Metropolregion die passende Lösung, die sich an die individuellen unternehmerischen Anforderungen flexibel anpassen lässt und mit qualifizierten Qualitätsstandards zuverlässige Sicherheit garantiert." erläutert Beyer weiter.

"Wir verstehen uns mittlerweile seit 15 Jahren als zuverlässiger Partner in unserer Region. Mit dem Zusammenschluss von PfalzKom und MAnet haben wir die sprichwörtliche Brücke über den Rhein geschlagen. Dieses "Brückenbauen" sehen wir auch in anderen Bereichen als unsere Verantwortung und investieren deshalb besonders in den Ausbau unserer Infrastruktur in vielen Gebieten in der Metropolregion Rhein Neckar, Rheinland Pfalz und dem Saarpfalz-Kreis. Darüber hinaus ist das soziale Engagement für die Region fest in unserer Firmenphilosophie verwurzelt. Hier unterstützen wir seit Jahren vor allem kleinere regionale Projekte, die es oftmals schwer haben, Gehör zu finden." beschreibt Beyer abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.