PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 176746 (Pfaff-silberblau Hebezeugfabrik GmbH)
  • Pfaff-silberblau Hebezeugfabrik GmbH
  • Am Silberpark 2-8
  • 86438 Kissing
  • http://www.pfaff-silberblau.de
  • Ansprechpartner
  • Stephan Winter
  • +49 (8233) 2121-2701

Pfaff-silberblau feiert Premiere mit Handseilwinde OMEGA Ex für explosionsgefährdete Bereiche

Hebezeuge-Spezialist erweitert ATEX-Lieferprogramm

(PresseBox) (Kissing und Hannover, ) Zur CeMAT 2008 präsentiert die Pfaff-silberblau Hebezeugfabrik GmbH, Kissing, eine Reihe von Hebezeuge-Neuheiten für explosionsgefährdete Bereiche der ATEX-Schutzzonen 1 und 2. In Halle 12, auf Stand B58 zeigt das Unternehmen unter anderem ihre neue Handseilwinde OMEGA Ex sowie die Zahnstangenwandwinde ZWW Ex für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen.

Die Handseilwinde OMEGA Ex ist eine absolute Neukonstruktion aus dem Hause Pfaff-silberblau. Sie markiert den Beginn einer Baureihe von Seilwinden, die ab August 2008 erhältlich sein wird. Die Ingenieure des Spezialisten für Hebezeuge und Fördergeräte haben die OMEGA Ex speziell für die hohen Sicherheitsanforderungen in explosionsgefährdeten Bereichen entwickelt. Damit erweitert sich das Anwendungsgebiet der Handseilwinden von Pfaff-silberblau. Die Handseilwinde OMEGA Ex ist in drei verschiedenen Traglasten - 400 kg, 630 kg und 900 kg - und mit einer Hubhöhe von 10 m verfügbar. Sie kann jetzt auch in kritischen Umgebungen eingesetzt werden, in denen explosionsfähige Atmosphäre vorhanden ist, wie etwa in der chemischen oder petrochemischen Industrie.

Die Ingenieure von Pfaff-silberblau haben in Zusammenarbeit mit dem TÜV die neue OMEGA Ex erfolgreich zahlreichen Gefahren- und Zündquellenanalysen unterzogen. Die Handseilwinde ist somit für ATEX-Bereiche der Kategorie 2 (= Zone 1/21) und Kategorie 3 (= Zone 2/22) zugelassen. Kategorie 2 beinhaltet Geräte, die auch bei zu erwartenden Störungen ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten. Zu Kategorie 3 zählen Geräte, die bei Normalbetrieb ein Normalmaß an Sicherheit gewährleisten.

Die Handseilwinde wurde in Anlehnung an die Normen DIN EN 1127 (Explosionsfähige Atmosphären - Explosionsschutz), DIN EN 13463-1, -5, -8 (Nicht-elektrische Geräte für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen) und BGR 132 (Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen) entwickelt und trägt die Kennzeichnung Ex II 2 DG ck 195 °C (IIB T3).

Damit sind sämtliche Einzelteile der OMEGA Ex energietechnisch so ausgelegt, dass eine unzulässige Erwärmung der Oberflächen, wirkungsvoll verhindert werden kann. Außerdem vermeiden die sorgfältig ausgewählten Materialien und die ausgefeilte Konstruktion der Seilwinde das Auftreten mechanisch erzeugter Funken, zum Beispiel durch Eindringen von Fremdmaterialien. Ein Potenzialausgleich und eine Flächenbegrenzung verhindern darüber hinaus eine statische Aufladung der neuen ATEX-Winde.

Ex-geschützte Zahnstangenwandwinde ZWW Ex
Eine weitere CeMAT-Neuvorstellung von Pfaff-silberblau ist die Zahnstangenwandwinde ZWW Ex für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Auch sie wurde mit einer Zuglast von 250 kg entsprechend den erhöhten Schutzbestimmungen in explosionsgefährdeten Umgebungen konstruiert und kann jetzt gemeinsam mit der Handseilwinde OMEGA Ex in den Schutzzonen 1 und 2 eingesetzt werden.

Neben der Handseilwinde OMEGA Ex und der Zahnstangenwandwinde ZWW Ex in ATEX-Ausführung zeigt Pfaff-silberblau zur CeMAT 2008 weitere Highlights aus seinem aktuellen Lieferprogramm für Hebezeuge und Fördergeräte. Auf Stand B58 in Halle 12 sind unter anderem auch der revolutionär bedienerfreundliche Gabelhubwagen FLEX MOTION, die neu designte Elektrostaplerserie EGV ESL sowie der leichtläufige Elektrogabelhubwagen JOKER CLASSIC mit manuellem Hub zu sehen.

Dieser Pressetext sowie das Pressebild stehen online unter www.presseagentur.com/pfaffsb zur Verfügung.

Pfaff-silberblau Hebezeugfabrik GmbH

Die Pfaff-silberblau Gruppe mit Sitz in Kissing bei Augsburg zählt zu den Technologieführern in den Bereichen Hebezeuge und Fördergeräte, Antriebstechnik sowie Verkehrstechnik. Die Pfaff-silberblau Hebezeugfabrik GmbH bietet hochwertige Fördergeräte und langlebige Hebezeuge für den vielseitigen Einsatz in Logistik und Handling. In der Antriebstechnik überzeugt Pfaff-silberblau durch herausragende Engineering-Lösungen und variantenreiche Baukastensysteme für die verschiedensten Aufgaben aus dem Bereich der linearen Antriebstechnik. Die Pfaff-silberblau Gruppe beschäftigt weltweit über 300 Mitarbeiter und ist mit sechs Ländergesellschaften sowie zahlreichen regionalen Repräsentanzen global vertreten.

Weitere Informationen unter www.pfaff-silberblau.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.