Starkes erstes Quartal für Peugeot - Löwenmarke legt bei Neuzulassungen um über 20 Prozent zu

Köln, (PresseBox) -
Überdurchschnittliches Wachstum im Monat März
Klare Bestätigung für die aktuelle SUV-Strategie von Peugeot
Deutlicher Aufwärtstrend auch bei den leichten Nutzfahrzeugen


Peugeot hat auf dem deutschen Automobilmarkt im ersten Quartal des Jahres 2017 einen glänzenden Start absolviert. In den ersten drei Monaten des Jahres hat die französische Marke auf dem deutschen Markt insgesamt 17.540 Fahrzeuge (Pkw und Nutzfahrzeuge) abgesetzt – das bedeutet ein Plus von 20,37 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bei einem insgesamt wachsenden Fahrzeugmarkt legte Peugeot überdurchschnittlich stark zu und erreichte im ersten Quartal einen Marktanteil von 1,93 Prozent (Vorjahr: 1,71 Prozent).

Besonders stark konnte Peugeot im Monat März wachsen: Mit insgesamt 7.687 Neuzulassungen (Pkw und Nutzfahrzeuge) verzeichnete die französische Marke in diesem Monat ein Plus von 29,19 Prozent. Während bei den Pkw im März 6.561 Fahrzeuge vermarktet wurden – was einem Plus von 25,47 Prozent entspricht, konnten bei den leichten Nutzfahrzeugen die Verkäufe sogar um über 56 Prozent auf 1.126 Fahrzeuge gesteigert werden. Insgesamt erreichte Peugeot im März einen Marktanteil von 1,99 Prozent.

Benno Gaessler, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland erklärt: „Die jüngsten Ergebnisse zeigen, dass wir mit unserer SUV-Strategie genau auf dem richtigen Weg sind. Die Modelle 2008 und 3008 kommen bei unseren Kunden hervorragend an, und der 5008 steht in den Startlöchern. Gleichzeitig bauen wir das Nutzfahrzeuggeschäft weiter aus und haben mit dem neuen Peugeot Expert und dem Peugeot Boxer starke Baureihen im Angebot.“ 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.