PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335336 (Pentair JUNG PUMPEN GmbH)
  • Pentair JUNG PUMPEN GmbH
  • Industriestr. 4-6
  • 33803 Steinhagen
  • http://www.jung-pumpen.de/
  • Ansprechpartner
  • +49 (201) 89470-0

Markterfolg: Die “Flutbox“ von Jung Pumpen

Große Nachfrage nach leistungsstarkem Erste-Hilfe-Set

(PresseBox) (Steinhagen, ) Die 2008 von Jung Pumpen gemeinsam mit dem SHK-Handwerk erdachte "Flutbox" für die häusliche Selbsthilfe bei Kellerüberschwemmungen entwickelt sich zum Verkaufsschlager. "Viele unserer Partner im Handwerk haben ihren Beratungsauftrag hier sehr ernst genommen und ihre Kunden über den Nutzen einer eigenen 'Flutbox' aufgeklärt. Das hat zu einer regen Nachfrage und die leider zu Nachahmern geführt", berichtet Frank Erdt, verantwortlich für Marketing und Vertrieb bei Jung Pumpen.

Die Zahl der Starkregenereignisse wächst und immer mehr Hausbesitzer suchen eine Möglichkeit, sich schnell und selbst zu helfen. "Dabei geht es vor allem um die Zeit, die vergeht, bis das Wasser aus dem Keller wieder herausgepumpt ist", erklärt Frank Erdt. "Wer lange auf die Feuerwehr warten muss, der kann dabei zusehen, wie Boden- und Wandbeläge und alles, was im Keller aufgestellt wurde, vom Wasser zerstört wird. Wird das Wasser dagegen sofort und selbst abgepumpt, halten sich die Schäden häufig sehr in Grenzen. Das ist vielen Hausbesitzern klar und das Handwerk konnte deshalb die Jung Pumpen 'Flutbox' inzwischen 10.000fach an den Mann respektive die Frau bringen."

Der Innovation folgt Imitation

Weniger erfreut als über diesen Markterfolg ist Frank Erdt über die wachsende Zahl von Wettbewerbern, die mit so genannten Hochwasser-Sets auf den Markt kommen. "Das Handwerk ist nun nicht nur als Berater seiner Kunden, sondern auch als Qualitätsprüfer gefragt. In der Jung Pumpen 'Flutbox' wird die Kellerentwässerungspumpe U5KS eingesetzt, die kürzlich als Testsieger aus 13 getesteten Schmutzwasserpumpen hervorging. Die hohe Zuverlässigkeit dieses Produktes wird unter anderem durch eine längswasserdichte Leitungseinführung und eine zusätzliche Ölkammer zwischen Hydraulik und Motoreinheit erreicht, die das Eindringen von Wasser in die Motorelektronik verhindert. Ein freier Durchgang von 20 mm erlaubt auch die zuverlässige Förderung von stark verschmutztem Wasser. Ein robuster Schwimmerschalter sorgt im Gegensatz zu oft verwendeten Kugeltauchschaltern für einen sicheren Ein- und Ausschaltvorgang der Pumpe. Und nicht zuletzt die Leistungsdaten von 11 m3/h Fördervolumen und acht Meter Förderhöhe sowie das starke Anlaufmoment der Pumpe hinterlassen beim Eigentümer der 'Flutbox' ein gutes und sicheres Gefühl für den Fall der Fälle. Alternative Angebote sollte das Handwerk kritisch prüfen. Denn ein Notfallprodukt, das im Notfall nicht überzeugt, schafft sicher keine zufriedenen Kunden."