Die neue Leichtigkeit des Hebens

Innovation aus Steinhagen: die "compli 300" für die Ein-Mann-Montage

(PresseBox) ( Steinhagen, )
Abwasserspezialist Jung Pumpen schließt eine Sortiments-Lücke bei den kleinen Hebeanlagen mit einer attraktiven Neuentwicklung: Neben dem bewährten "WCfix" und der leistungsstarken "compli 400", die seit Jahrzehnten den Maßstab für Fäkalienhebeanlagen setzt, bietet der Hersteller jetzt die "compli 300" - ein Leichtgewicht, das auch zum Zuge kommt, wenn es eng zugeht im Pumpenschacht. Der leistungsstarke Motor der neuen Hebeanlage wird mit Wechselstrom gespeist und ermöglicht eine Plug-and-play-Installation.

Hebeanlagen befördern Abwasser über das Rückstauniveau und sorgen ganz nebenbei für eine perfekte Rückstausicherung. Werden sie fachgerecht installiert, verhindern sie zuverlässig, dass Wasser aus der öffentlichen Kanalisation in den häuslichen Keller zurückstauen kann. Dafür, dass dieser Schutz zukünftig auch für kleinere Souterrainwohnungen oder Kellertoiletten mit häufiger Nutzung zur Verfügung steht, sorgt Abwasserspezialist Jung Pumpen mit der Neuentwicklung "compli 300".

Geringe Standfläche und Gewicht

Der maximale Förderstrom dieser Fäkalienhebeanlage liegt bei 30 m3/h, die maximale Förderhöhe bei 9,5 m. Mit einer Standfläche von knapp 0,25 m2 ist die "compli 300" selbst bei engen Platzverhältnissen sicher und einfach unterzubringen. Als echtes Leichtgewicht von nur 27 kg ist sie notfalls auch allein fachgerecht zu installieren.

Der freie Durchgang von 50 mm sorgt für einen zuverlässigen Betrieb, auch wenn einmal Feststoffe in die Toilette gelangen, die dort nutzungsbedingt nicht hingehören. Die erforderliche Leistung für den starken Asynchronmotor wird durch Wechselstrom erzeugt, wie er in jedem Keller verfügbar ist. Eine Drehstrom-Installation und damit der Einsatz einer zusätzlichen Elektrofachkraft für die Montage erübrigen sich.

Flexible Zulaufanschlüsse machen die "compli 300" zu einer besonders vielseitig einsetzbaren Hebeanlage. Die Motoreinheit ruht auf einer stabilen Gusswanne, auf der auch die Rückschlagklappe serienmäßig montiert ist. Ein kompaktes Steckergerät mit integrierter Steuerplatine sorgt für eine schnelle und einfache Inbetriebnahme.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.