PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 358039 (Pelikan-Apotheke)
  • Pelikan-Apotheke
  • Albertstrasse 14
  • 67205 Frankenthal
  • http://www.pelikan-apotheke.de
  • Ansprechpartner
  • Achim Kaul
  • +49 (6233) 880190

VersandApo.de informiert: Gewappnet für den Urlaub

Mit der richtigen Reiseapotheke im Gepäck auf der sicheren Seite

(PresseBox) (Frankenthal, ) Alle Jahre wieder: Schon bevor der Sommer Einzug hält, schmieden viele Menschen Pläne für den Urlaub. Zu einer guten Ausrüstung gehören nicht nur wichtige persönliche Unterlagen, sondern auch eine sorgfältig ausgestattete Reiseapotheke. Als vorteilhaft erweist sich eine Zusammenstellung der Medikamente, mit denen sich die Urlauber bereits auskennen. "Wenn jemand genau weiß, welches Präparat sich für ihn am besten eignet, um kleine oder auch größere Beschwerden zu lindern, sollte genau das auf der Reise nicht fehlen", rät Dr. Kaul, Apotheker und Inhaber der Online Apotheke Versandapo.de.

Wichtige Überlegungen beim Medikamentenkauf

Oftmals lassen sich Medikamente im Ausland günstiger erwerben. Dessen ungeachtet empfiehlt es sich, die Arzneien jedoch in Deutschland zu kaufen, da die gängigen und bekannten Produkte in einigen Ländern nicht erhältlich sind und ferner bei ausländischen Produkten andere Qualitätsstandards gelten. Auch Dr. Kaul weiß aus Erfahrung: "In fremden Ländern haben Urlauber es nicht immer leicht, bei aufkommenden Beschwerden das passende Medikament zu finden - geschweige denn den Beipackzettel richtig zu verstehen." Außerdem erweist es sich als sinnvoll, leidet jemand beispielsweise unter Diabetes, die Notwendigkeit der Medikamente vom Hausarzt mittels einer Bescheinigung bestätigen zu lassen. Mögliche Probleme bei einer Zollkontrolle erledigen sich dadurch im Vorhinein von selbst.

Was bei einer guten Ausrüstung nicht fehlen darf

Zwar variiert die Auswahl der Arzneimittel je nach Zielort, dennoch gehören grundlegende Heilmittel in eine gut durchdachte Notfalltasche. "Jede Reise in ein fremdes Land bringt veränderte und ungewohnte klimatische Bedingungen sowie fremde Speisen und Getränke mit sich. Oftmals bedeuten solche Umstellungen eine Belastung für den Körper", weiß Dr. Achim Kaul und rät Reisenden, sich mit folgenden Medikamenten auszustatten, die sich rezeptfrei und auf einfachem Wege in der Versandapotheke bestellen lassen:
- Desinfektionsmittel: besonders für Aufenthalte in Ländern, in denen hohe Gefahr für Infektionskrankheiten besteht.
- Arznei gegen Übelkeit, Erbrechen und Durchfall: wichtig, um Magenkrämpfe zu lindern und dem Körper wieder Flüssigkeit und Mineralien zuzuführen.
- Schmerzmittel: damit Zahn-, Kopf- und Wundschmerzen den Urlaub nicht vermiesen sowie zur Fiebersenkung.
- Fieberthermometer: zur Kontrolle der Körpertemperatur bei Infektionen und als Einschätzungshilfe, wann vielleicht doch lieber ein Arzt aufgesucht werden sollte.
- Insektenschutz: beispielsweise Hautsprays zur Insektenabwehr sowie Mittel zur Linderung des Juckreizes im Fall von Stichen.
- Medikamente, die Reisende zu Hause regelmäßig einnehmen.

Zusätzlich empfiehlt es sich bei speziellen Reisezielen, ein Breitbandantibiotikum einzupacken. "Davon sollten Urlauber hingegen nur Gebrauch machen, wenn die Einnahme unbedingt nötig ist, um in akuten Fällen handeln zu können. Allerdings sind diese verschreibungspflichtig und nur mit Originalrezept in der stationären sowie der Versandapotheke erhältlich", klärt Dr. Kaul auf.

Weitere Informationen unter www.versandapo.de bzw. unter der Seite www.versandapo.de/9366/Reiseapotheke.htm

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.