IFRA XMA Cross Media Awards 2012: Zwei gogol-medien-Kunden unter den Preisträgern

Für ihr Social-Media-Angebot wurden in diesem Jahr gleich zwei Kunden von gogol medien mit dem begehrten WAN-IFRA-Preis ausgezeichnet: die WVW-Anzeigenblätter mit Lokalkompass und die Regionalmedien Austria

(PresseBox) ( Frankfurt/Augsburg, )
Unter dem Motto "Social Media Stars" wurden bei den XMA Cross Media Awards 2012 im Rahmen der World Publishing Expo 2012 (IFRA Expo) in Frankfurt Zeitungen und Nachrichtenanbieter ausgezeichnet, die Social Media für die Pflege der Beziehung zu ihren Lesern nutzen, über diese Kanäle attraktive Inhalte anbieten, ihre Leser über Word-of-Mouth-Kampagnen einbinden und die Möglichkeiten von Social Media auf innovative Weise umsetzen. Dieses Jahr gewannen gleich zwei Kunden des Augsburger Unternehmens gogol medien (http://www.gogol-medien.de): Die Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft erreichte mit ihrem Leserreporterportal Lokalkompass den 3. Platz für die beste Einbindung einer Community, die Regionalmedien Austria (RMA) den 2. Platz für eine innovative nutzergenerierte Werbeform.

Der Lokalkompass - Leuchtturm für ein stimmig umgesetztes Leserreporterprojekt

Der Lokalkompass (http://www.lokalkompass.de) - das gemeinsame Onlineportal der 73 Anzeigenblätter der WVW und ORA - haben den XMA-Award für die beste Einbindung der Community gewonnen. Durch die inzwischen 28.000 Leserreporter wurden die lokale Berichterstattung und die Leserbindung gestärkt. Die Redakteure wurden dabei eng in das Projekt mit eingebunden und agieren als Moderatoren für die Community. Durch Schulungen, Barcamps und andere innovative Formate wurden die Mitarbeiter in die Arbeit mit digitalen Medien erfolgreich integriert. Juror Nils von Heijne: "Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Bürgerjournalismus ernsthaft betrieben werden kann - mit einer mit Herzblut betriebenen Plattform, einem leidenschaftlichen Team und einem fundierten Schulungsprogramm. Sehr gut gemacht!"

Die Regionalmedien Austria - Umsatzpotentiale schaffen durch neue Vermarktungsformen mit der Community

Die Regionalmedien Austria (RMA) (http://www.regionalmedien.at/) hat den diesjährigen XMA-Award für ihre innovative Vermarktungsform erhalten. Zusammen mit dem Agrarmarketing Tirol hat die RMA ein Fotogewinnspiel für ihre Leser ins Leben gerufen. In 6 Monaten wurden zu 6 Themen von den "Regionauten" genannten Leserreportern über 1.500 Bilder hochgeladen. Die Kampagne wurde dabei crossmedial in Print und Internet bespielt. Da ein Großteil der Bilder extrem hochwertig ist, kann der Kunde die Bilder für eigene Werbe- und Imagekampagnen verwenden. Dadurch erspart sich das Agrarmarketing Tirol einen hohen Kostenanteil für Agenturbilder, und die Regionauten freuen sich über die Weiterverwendung ihrer persönlichen Bilder. Diese Kampagne brachte einen 5-stelligen Umsatz.

Juror Seán Clarke: "Eine clevere Integration von nutzergenerierten Inhalten um einen Mehrwert beim Kunden zu erzielen." Juror Michael Heipel ergänzt: "Eine erfolgreich umgesetzte Idee. Ein weiteres Beispiel dafür, dass Bilder hervorragend für den Aufbau von Communitys geeignet sind."

Der Überblick über die Preisträger der diesjährigen XMA-Awards:

Die beste Einbindung einer Community:

1. Platz: "El diario de la gente" von Ultimas Noticias, Venezuela
2. Platz: "retter.tv" von mediengruppe pressedruck
3. Platz: "Lokalkompass" der Westdeutschen Verlags- und Werbegesellschaft

Die beste Nutzung von Facebook durch eine Zeitung:

1. Platz: The Guardian, UK
2. Platz: 24 Sata, Kroatien
3. Platz: Le Parisien, Frankreich

Content Monetarisierung:

1. Platz "omy Blog Club ", Singapore Press Holding
2. Platz "Agrarmarketing Tirol - Fotogewinnspiel", Regionalmedien Austria
3. Platz "Flying High", The Straits Times Online, Singapore

Special Project:

1. Platz: "The 2nd July of Terror Attack", Verdens Gang, Norway
2. Platz: "Cities fit for Cycling", The Times, UK
3. Platz: "CreateTV for Rockbjörnen", Aftonbladet, Sweden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.