PEAK-System's Gratis-App zur Berechnung von Registerwerten für CAN- und CAN-FD-Controller

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Der auf klassisches CAN und modernes CAN FD spezialisierte Hersteller PEAK-System hat das Bit Rate Calculation Tool für iOS, Android und Windows veröffentlicht. Das kostenlose Tool ermittelt die Registerwerte eines CAN-, CAN-FD- oder SJA1000-Controllers für benutzerdefinierte CAN- und CAN-FD-Bitraten. Darüber hinaus kann die Ergebnisliste anhand verschiedener Parameter wie Taktfrequenzen und Sample Point angepasst werden. Um nahe liegende Ergebnisse mit in die Auswertung aufzunehmen, kann eine Toleranz von bis zu 5 % bestimmt werden. Des Weiteren können die in den Ergebnissen enthaltenen Bit-Timing-Werte (BRP, TSEG1, TSEG2 und SJW) gespeichert und plattformübergreifend geladen werden. Zusätzlich können Android- und iOS-Nutzer Resultate via E-Mail versenden. Hingegen können Windows-User erhaltene Bit-Timing-Werte einfach in die PCAN-Basic API und darauf aufbauenden Applikationen übernehmen.

Die professionelle App von PEAK-System ist besonders für Ingenieure ein nützliches Hilfsmittel beim Planen und Optimieren klassischer CAN- und moderner CAN-FD-Netzwerke. Das Bit Rate Calculation Tool kann im Google Play Store, im Apple Store und die Windows-Version auf der Produkt- oder Download-Webseite von PEAK-System kostenfrei heruntergeladen werden.

Link zur Produktseite: www.peak-system.com/Bit-Rate-Calculation-Tool.496.0.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.