Sicherer Gerätepool: PDS Entwicklungs- und Service GmbH stattet MEWA mit multifunktionalen Motorola-Handhelds aus

(PresseBox) ( Köln, )
MEWA Textil-Management versorgt seine Kunden europaweit mit Betriebstextilien von Putztüchern und Arbeitsschutzartikeln bis hin zu Hygiene- und Businesskleidung. Bei der Zustellung und der Kundenbetreuung vor Ort nutzen die Servicefahrer von MEWA ab sofort mobile Computer im Hosentaschenformat - geliefert und gewartet von der PDS Entwicklungs- und Service GmbH. Bis Ende 2013 rüstet der Kölner Spezialist für mobile IT alle 41 MEWA Standorte in Deutschland und Europa mit den multifunktionalen Handhelds der Marke Motorola aus und sichert mit zuverlässigen After-Sales-Services einen ständig verfügbaren Gerätepool.

Dokumentation und Datenerfassung mit mobilen Minicomputern

Mehr als 500 Geräte des Typs Motorola MC75A liefert die PDS Entwicklungs- und Service GmbH in den nächsten Monaten an MEWA. Die MEWA Servicefahrer scannen mit den vielseitigen Minicomputern nicht nur die Barcodes der Ware für eine lückenlose Logistikverfolgung. Sie können neben der Eingabe über den Touchscreen auch über die QWERTZ-Tastatur der handlichen Geräte bequem Kundendaten oder per Freitext-Eingabe Hinweise zu Bestellungen oder Retouren erfassen. Eine eingebaute Kamera mit 3,2 Megapixeln Auflösung dient im Bedarfsfall der Schadensdokumentation. Die vom Mitarbeiter erfassten Informationen überträgt das Motorola MC75A in Echtzeit per UMTS an die zentrale Datenbank von MEWA und unterstützt so die reibungslose Logistik des Unternehmens.

Reibungslos und ohne zeitlichen Verlust dürften auch die Touren der MEWA Fahrer verlaufen: Die integrierte GPS-Navigation des Motorola MC75A optimiert die Lieferroute und dirigiert die Fahrer ohne unerwünschte Umwege ans Ziel.

Passendes Fahrzeug-Cradle von der PDS GmbH

Einen zentralen Bestandteil der Lieferung, ohne den die Gesamtlösung nicht möglich gewesen wäre, steuert die PDS GmbH aus ihrer eigenen Entwicklungsabteilung bei: Das extra für das Motorola MC75A designte Fahrzeug-Cradle dient nicht nur der Aufladung des Akkus, sondern ermöglicht auch die Anbindung des Gerätes an verschiedene Systeme oder Peripheriegeräte per serieller oder USB-Schnittstelle.

After-Sales-Services sichern Gerätepool

Nach der Auslieferung der Motorola-Geräte bietet die PDS Entwicklungs- und Service GmbH ihrem Kunden MEWA einen weiterführenden After-Sales-Service an. Neben einem zuverlässigen Wartungs- und Reparaturservice könnte der Mobile-IT-Experte im Rahmen eines speziellen Vertrags so auch langfristig den Gerätenachschub bei MEWA sichern. Bei Bedarf verwaltet die PDS GmbH dazu für das Textil-Management-Unternehmen einen eigenen Ersatzgeräte- und Mehrgeräte-Pool und kann defekte Handhelds schnell ersetzen oder einen Mehrbedarf an mobilen Computern, etwa in besonders auftragsstarken Phasen, flexibel decken.

Weitere Informationen zu den Leistungen und Anwendungen der mobilen Lösungen der PDS Entwicklungs- und Service GmbH unter www.pdsgmbh.de.

Über MEWA Textil-Management

Von 41 Standorten aus ist MEWA europaweit tätig und organisiert für ihre Kunden die Versorgung mit Betriebstextilien wie Berufs- und Schutzkleidung, textilen Putztüchern, Ölauffang- und Fußmatten sowie Arbeitsschutzartikeln. 4.100 Mitarbeiter betreuen rund 154.000 Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie. Im Jahr 2010 wurde ein Umsatz von 448 Millionen Euro erzielt.

Gegründet 1908, ist MEWA heute der führende Anbieter im Segment Textil-Management. 2011 wählte eine Jury unter der Leitung des Berliner Wirtschaftsprofessors Bernd Venohr MEWA in die Riege der deutschen Weltmarktführer. www.mewa.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.