Shopware 4 ab sofort mit standardisierter Payment-Anbindung an PAYONE

Kiel, (PresseBox) - .
- Umfassende Integration dank strategischer Allianz zwischen Shopware und PAYONE
- Vollständige Automatisierung aller Zahlungsprozesse über die PAYONE Plattform
- Nahtlose Integration in den One-Page Checkout von Shopware
- Intelligentes Risikomanagement mit Zahlartensteuerung und Betrugsprävention
- Zentrales Transaktions-Management im Shopware-Backend

Mit Shopware 4 hat die shopware AG die neueste Generation ihrer erfolgreichen Shopsoftware veröffentlicht. Aufbauend auf der strategischen Allianz zwischen PAYONE und Shopware verfügt die neue Version 4 standardmäßig über eine umfassende Integration der Payment-Plattform von PAYONE. Diese ermöglicht die Abwicklung aller nationalen sowie internationalen Zahlarten mit integriertem Risiko-Management. Dank der nahtlosen Integration in den Checkout-Prozess von Shopware 4 wird der Kunde während seines Zahlungsvorgangs zu keinem Zeitpunkt auf dritte Seiten weitergeleitet. Online-Händler profitieren daher von höheren Umsatzpotenzialen aufgrund geringer Abbruchquoten im Checkout-Prozess sowie erhöhtem Schutz vor Zahlungsausfallrisiken und Betrug durch intelligente Regelwerke. Für den Shop-Betreiber entfällt zudem die kostenintensive Zertifizierung nach dem so genannten Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS).

Der Bezahlprozess und die Zahlartenauswahl sind für Kunden während des Online-Shoppings elementar: Das Angebot der bevorzugten Zahlungsmittel und ein reibungsloser Bezahlvorgang mit einem Höchstmaß an Sicherheit und Komfort, erhöhen die Conversion-Rate deutlich. Die im Standard-Auslieferungsumfang der Shopware Version 4 enthaltene Anbindung an die PAYONE Payment-Plattform umfasst die Zahlungsabwicklung von mehr als 20 nationalen sowie internationalen Zahlarten - wie beispielsweise Kreditkarte, Lastschrift, lokale Debitkarten, PayPal und natürlich Vorkasse, Rechnung oder Nachnahme.

Intelligentes Risikomanagement mit dynamischer Zahlartensteuerung minimiert Zahlungsausfälle und Betrug

Auf Grundlage individueller Regelwerke und dynamischer Adress- und Bonitätsprüfungen steuert das PAYONE Payment-Plugin automatisch die Auswahl der im Checkout-Prozess angebotenen Zahlarten. Bei einzelnen Bestellvorgängen mit ausgeprägtem Risikoprofil können auf diese Weise Zahlarten mit erhöhtem Ausfallrisiko automatisch ausgeblendet werden. Diese Bestellungen werden dann ausschließlich mit sicheren Zahlarten abgeschlossen. Zusätzlich bietet PAYONE bei Bedarf ein voll automatisiertes Debitorenmanagement, ein mehrstufiges Forderungsmanagement und die automatisierte Rechnungstellung per E-Mail oder Post. Shops, die auf Shopware 4 mit dem Payment-Plugin von PAYONE basieren und auf die Zahlungsabwicklung über die PAYONE Plattform setzen, erfüllen die Anforderungen für die Trusted-Shops-Zertifizierung.

Ein weiterer Vorteil liegt in der zentralen Administration: Alle Transaktionen, Zahlungsvorgänge und das Risikomanagement können zentral im Shopware-Backend gesteuert und verwaltet werden. Dabei ist auch die Anbindung von Drittsystemen wie Warenwirtschafts- oder ERP-Systemen über die umfangreichen Schnittstellen der PAYONE Plattform problemlos umsetzbar.

Shop-Betreibern und Entwicklungsagenturen, die auf Shopware 4 setzen, bietet PAYONE bis Ende November 2012 attraktive Sonderkonditionen.

Die wichtigsten Features und Funktionen des PAYONE Payment-Plugins für Shopware 4 im Überblick:

- Alle Zahlarten und Services aus einer Hand und von einem Partner
- Vollständige Automatisierung aller Zahlungsprozesse
- Intelligentes Risikomanagement mit Zahlartensteuerung und Betrugsprävention
- Nahtlose Integration in den One-Page Checkout von Shopware ohne Weiterleitung des Käufers auf fremde Seiten
- Keine Zertifizierung nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) erforderlich
- Umfassendes Transaktions-Management im Shopware-Backend
- Einführungsangebot: Sonderkonditionen für Shop-Betreiber und Entwicklungsagenturen

PAYONE GmbH

PAYONE ist einer der führenden bankenunabhängigen Payment Service Provider in Europa. Mit ihrer modularen Payment-Plattform bietet PAYONE eine "Software as a Service"-Lösung (SaaS) für Unternehmen zur voll automatisierten und ganzheitlichen Abwicklung aller Zahlungsprozesse im E-Commerce. Das Leistungsspektrum umfasst die Zahlungsabwicklung von mehr als 20 nationalen und internationalen Zahlarten mit integriertem Risikomanagement zur Minimierung von Zahlungsausfällen. Zusätzliche Produktmodule ermöglichen zudem die Auslagerung des Debitoren- und Forderungsmanagements, der Rechnungsstellung und Abwicklung von Abonnements. Über standardisierte Shop-Module und umfangreiche Schnittstellen lassen sich die führenden
E-Commerce-Systeme wie Magento, OXID eSales, Shopware, xt:Commerce oder Hybris unkompliziert anbinden.

PAYONE ist nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zertifiziert und erfüllt somit die strengen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz von Kreditkartendaten.

Die PAYONE GmbH & Co. KG wurde 2002 gegründet und zählt über 1.000 E-Commerce-Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Ländern zu ihren Kunden, darunter eine Vielzahl namhafter Unternehmen wie maxdome, Globetrotter Ausrüstung, Fujitsu, Zalando, Hawesko, Sony Music und Hallhuber.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.