PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438395 (PARTSLIFE GmbH)
  • PARTSLIFE GmbH
  • Martin-Behaim-Strasse 2
  • 63263 Neu-Isenburg
  • http://www.partslife.com

Neue Runde für "Werkstatt des Jahres"

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Der renommierte Wettbewerb "Werkstatt des Jahres" geht in eine neue Runde. Veranstalter Partslife hat vor kurzem die erste Jury-Runde als Auftakt für den Wettbewerb 2012 initiiert und damit den Startschuss für ein weit reichendes Kräftemessen freier Werkstätten gegeben. Alle deutschen Werkstattsysteme unterstützen den Wettbewerb und begleiten ihre Partner bei der Bewerbung. Werkstattinhaber können mit ihrer Online-Bewerbung unter www.werkstatt-des-jahres.de ab dem 1.8.2011 beginnen. Das Bewerbungsportal schließt für diese Runde seine virtuellen Pforten am 31.1.2012. Danach geht die Jury in den Bewertungs-Marathon. Die Siegerehrung findet am 9. Mai 2012 in Fulda statt. Für Werkstätten bietet die Teilnahme am Wettbewerb dreierlei: erstens können sie ein sattes Preisgeld einstreichen. Darüber hinaus stellen sie ihren Betrieb mit der Bewerbung selbst auf eine harte Probe und wissen genau, wo sie stehen. Außerdem lässt sich der Titel "Werkstatt des Jahres" hervorragend für die Vermarktung des eigenen Betriebes nutzen.

"Für uns ist der Wettbewerb in jedem Jahr ein neues Abenteuer.", erzählt Wolfgang Steube, Geschäftsführer von Partslife. "Denn wir entdecken immer wieder neue unternehmerische Kreativität und sehen, was in freien Werkstätten alles geleistet wird." Ziel ist es für Steube, die Wettbewerbsfähigkeit freier Werkstätten zu sichern. Denn nur, wenn sie Qualität in allen Bereichen bieten, können sie langfristig im harten Konkurrenzkampf mit den Kollegen aus dem markengebundenen Markt bestehen.

"Wir wissen, dass die Bewerbung für die Werkstätten einen großen Kraftakt bedeutet. Aber aus Erfahrung können wir sagen, dass sich jede investierte Sekunde lohnt.", so Steube weiter. "Denn wer alle Bereiche in seinem Betrieb so intensiv beleuchtet, wie es mit der Bewerbung geschieht, kann daraus eine Menge lernen. Das ist fast schon Unternehmensberatung."

Besonders freut man sich bei Partslife über die Tatsache, dass mittlerweile alle deutschen Werkstattkonzeptanbieter den Wettbewerb unterstützen. Damit bringen sie zum Ausdruck, wie wichtig ein solches Unterfangen für den freien Markt ist. Nachdem im letzten Jahr die Systeme Motoo und Freie Werkstatt dazugestoßen sind, ist jetzt auch das neue Konzept "Der Autoexperte" aus dem Hause ATEV mit von der Partie. Im Jahr 2012 wird es "Werkstatt des Jahres" auch erstmals in Österreich geben.

Nach dem Ende der Bewerbungsfrist am 31.1.2012 geht es direkt weiter: die Jury trifft sich zur Bewertung der Bewerbungen und besucht dann die jeweils drei besten Betriebe jeder Kategorie Ende März. Bei einer großen Gala-Veranstaltung werden denn im Mai die Sieger gebührend gefeiert.

Über "Werkstatt des Jahres"

Der Wettbewerb "Werkstatt des Jahres" findet jedes Jahr statt. Teilnahmeberechtigt sind alle Kfz-Meisterbetriebe. Ausgeschlossen sind reine Fabrikatsbetriebe eines Fahrzeugherstellers. Nicht teilnahmeberechtigt sind die Sieger des Vorjahres. Die Bewerbung erfolgt im Sinne einer größeren Chancengleichheit in Deutschland in drei Kategorien:

Kategorie 1 = Werkstatt bis 6 Mitarbeiter
Kategorie 2 = Werkstatt ab 6,5 bis 12,5 Mitarbeiter
Kategorie 3 = Werkstatt ab 13 Mitarbeiter

In Österreich starten die Teilnehmer in zwei Kategorien:
Kategorie 1 = Werkstatt bis 5 Mitarbeiter
Kategorie 2 = Werkstatt ab 6 Mitarbeiter

Der Wettbewerb zeigt die Leistungsfähigkeit freier Kfz-Servicebetriebe. Ein Unternehmen, das "Werkstatt des Jahres" wird, hat unter Beweis gestellt, dass es sowohl technisch als auch im Umgang mit seinen Kunden auf der Höhe der Zeit ist. Die Auszeichnung betrifft den gesamten Betrieb mit allen angebotenen Dienstleistungen.

PARTSLIFE GmbH

Partslife ist eine Initiative des freien Kfz-Teilemarktes mit mehr als 50 vertraglich gebundenen Systempartnern aus Industrie und Handel. Das Unternehmen übernimmt Verantwortung im Entsorgen und Verwerten der Produkte dieser Kfz-Teilehersteller und -händler zur Erfüllung der gesetzlichen Auflagen aus der Altfahrzeugverordnung und dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz. Partslife beauftragt flächendeckend mehr als 40 zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe mit der Wahrnehmung dieser Verpflichtung gegenüber den Systempartnern und 9.000 gelisteten Werkstätten. Partslife bietet darüber hinaus weiter gehende Beratungsleistungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.