Birner neuer Gesellschafter bei Partslife

Neu-Isenburg, (PresseBox) - Das Umweltmanagementunternehmen Partslife befindet sich seit Jahren im Aufwind. Mehr und mehr Gesellschafter steigen bei den Neu Isenburgern ein und engagieren sich damit aktiv für die Umwelt. Die Investition in das Unternehmen lohnt sich auf jeden Fall. Jetzt wird das österreichische Teilehandelsunternehmen Birner Gesellschafter von Partslife. Damit engagiert sich ein weiterer wichtiger Handelspartner bei den Umweltprofis.

"Wir halten die fachgerechte Entsorgung von Altstoffen nicht nur im eigenen Unternehmen für wichtiger denn je, sondern möchten mit diesem Schritt auch unseren Werkstatt- und Handelspartnern die richtigen Tools zu einem professionellen Umweltmanagement zur Verfügung stellen.", erklärte Franz Lettner, Geschäftsführer von Birner, anlässlich der Unterzeichnung des Gesellschafter-Vertrages.

Birner ist marktführender Großhändler im Bereich Autoteile und Zubehör. Mit einem Jahresumsatz von 120 Mio. € und 417 Mitarbeitern versorgt das Österreichische Familienunternehmen seine Kunden von 23 Standorten aus flächendeckend mit Verschleißteilen für alle Automarken. Als Anbieter mit dem breitesten Sortiment am Markt punktet Birner mit Schnelligkeit und hoher Verfügbarkeit der Produkte.

Birner sieht sich aber nicht nur als Lieferant, sondern auch als Full-Service Anbieter, der seinen Kunden bei allen Aufgabenstellungen rund um die Werkstatt und den Teilehandel eine passende Lösung bietet. Und genau hier schließt sich der Kreis, denn mit den Dienstleistungen von Partslife können Birner-Kunden noch erfolgreicher wirtschaften.

Partslife-Geschäftsführer Wolfgang Steube freut sich über das Engagement von Birner: "Wir möchten unsere Präsenz in Österreich gemeinsam mit unserem Partner Birner noch weiter ausbauen. Deshalb ist für uns dieses Engagement ein gutes Signal für gesundes Wachstum."

Partslife hat derzeit 24 Gesellschafter. Jeder von ihnen bestimmt mit seinem Anteil das Wachstumstempo des Unternehmens mit. Gleichzeitig profitieren sie aber vom ständig steigenden Wert des Unternehmens. Die Liste der Gesellschafter liest sich wie das Who-is-Who des freien Aftermarket. Wolfgang Steube und sein Team sind sicher, dass sie für weiteren Erfolg sorgen werden.

PARTSLIFE GmbH

Partslife ist eine Initiative des freien Kfz-Teilemarktes mit mehr als 50 vertraglich gebundenen Systempartnern aus Industrie und Handel. Das Unternehmen übernimmt Verantwortung im Entsorgen und Verwerten der Produkte dieser Kfz-Teilehersteller und -händler zur Erfüllung der gesetzlichen Auflagen aus der Altfahrzeugverordnung und dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz. Partslife beauftragt flächendeckend mehr als 40 zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe mit der Wahrnehmung dieser Verpflichtung gegenüber den Systempartnern und 9.000 gelisteten Werkstätten. Partslife bietet darüber hinaus weiter gehende Beratungsleistungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.