PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 7627 (Panda Security Germany)
  • Panda Security Germany
  • Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 26
  • 47228 Duisburg
  • http://www.pandasecurity.com

'Bugbear.B' deaktiviert Antivirus-Programme

(PresseBox) (Duisburg, ) Eine neue Variante des 'Bugbear' Wurms, 'Bugbear.B. treibt seit einigen Stunden ihr Unwesen. Wie das Labor des Antiviren-Spezialisten Panda Software mitteilt, werden erste Zwischenfälle mit dem Schädling gemeldet.

Bereits im vergangenen September hatte die Ur-Form des Bugbear-Wurms zahlreiche Computer befallen und verbreitete sich rasant über das Internet. Bugbear selbst taucht seitdem regelmäßig in den monatlichen Viren-Hitlisten der Antiviren-Hersteller auf. Die neue B-Variante verfügt über einige gefährliche Neuerungen. So deaktiviert sie auf dem befallenen Rechner laufende Antivirus-Programme und löscht sogar Dateien, welche zur korrekten Ausführung dieser Tools benötigt werden. Auch andere wichtige Systemdateien können von dem Schädling zerstört werden.

Schnelle Verbreitung per eMail Bugbear.B wurde so geschrieben, dass er sich selbst mittels einer eigenen SMTP-Engine verbreiten kann. Dazu schickt er eine eMail an alle im infizierten PC auffindbaren eMail-Adressen. Diese eMail variiert in Betreffszeile und im Namen der angehängten Datei. Einige der unterschiedlichen Eigenschaften dieser eMail können folgende sein:

Betreffzeile:

Hi! Your News Alert $150 FREE Bonus Re: Your Gift New bonus in your cash account

Attachments: data song music video photo

Der Wurm nutzt außerdem eine bekannte Sicherheitslücke im Microsoft Internet Explorer, die allerdings schon seit geraumer Zeit behoben wurde (Exploit/iFrame). Bei PCs, die das entsprechende Update von Microsoft nicht installiert haben, startet der Wurm automatisch, wenn eine eMail im Outlook-Vorschau-Fenster betrachtet wird.

Panda Software hat aktuelle Updates für seine Antivirenlösungen bereitgestellt, so dass alle Panda Software-Produkte wie Platinum oder Titanium im Einzelplatzbereich und die Netzwerklösung Panda Antivirus Enterprise Suite, aktiv gegen Bugbear.B vorgehen können. Anwender sollten diese Programme schnellstmöglich per Update auf einen aktuellen Stand bringen, falls die automatische Aktualisierung der Virensignaturen abgeschaltet wurde.

Um die Verbreitung von Bugbear.B und anderen Viren einzudämmen, bietet Panda Software sein Produkt Panda ActiveScan für jedermann kostenlos online unter http://www.pandasoftware.com oder http://www.panda-software.de an. Hierbei werden unter Berücksichtigung aller Sicherheitsregeln lediglich die lokalen Festplatten nach Schädlingen durchsucht und keinerlei Informationen an Panda gesendet! Auch Webmaster, die diese Antiviren-Lösung auf ihrer Web Site einpflegen möchten, können dies kostenlos realisieren. Administratoren können den HTML-Code dazu bei Panda Software unter activescan@pandasoftware.com anfordern.

Panda Security Germany

Über Panda Security
Seit seiner Gründung 1990 in Bilbao kämpft Panda Security gegen alle Arten von Internet-Angriffen. Als Pionier der Branche reagierte das IT-Sicherheitsunternehmen mit verhaltensbasierten Erkennungsmethoden und der Cloud-Technologie auf die neuen Anforderungen des Marktes. Dank der speziellen Cloud-Technologien greifen User via Internet auf die weltweit größte Signaturdatenbank zu und erhalten schnellen und zuverlässigen Virenschutz ohne lokales Update. Der dramatische Zuwachs neuer Schädlinge verlangt immer intelligentere Abwehrmechanismen. So wächst der IT-Spezialist stetig: Mehr als 56 internationale Niederlassungen, ein Kundenstamm aus über 200 Ländern und landesweiter Support in der jeweiligen Sprache belegen die globale Präsenz.
Weitere Informationen auf den offiziellen Webseiten www.pandanews.de und www.pandasecurity.com