SC-GU3 - Kommunikationseinheit für Sensoren

Holzkirchen, (PresseBox) - Der verstärkte Einsatz von Sensoren in Maschinen bedeutet einen größeren Verdrahtungsaufwand. Für einen übersichtlichen und zeitgemäßen Aufbau bietet die Serie SC-GU3 von Panasonic die Möglichkeit, bis zu 16 kompatible Sensoren in einen Block zusammenzufassen und einzeln oder im Block anzusteuern. Um für die in der Industrie vorhandene Netzwerkarchitektur flexibel zu sein, ist die Kommunikationseinheit in drei Varianten für CC-Link (SC-GU3-01), Device-Net (SC-GU3-02) oder EtherCAT (SC-GU3-03) erhältlich.

Kompatible Sensoren zum Vernetzen sind diverse Lichtwellenleiterverstärker, Laser- und Drucksensoren (z.B. die Serie FX500, LS und DPS-400/DPH400). Zum Aufbau genügt es, alle gewünschten Sensoren in einer Reihe auf einer DIN-Hutschiene zwischen der Kommunikationseinheit SC-GU3 und der dazu gehörigen Endeinheit zu platzieren. Die eingebaute IR-Kommunikation der einzelnen Sensoren sorgt für die innere Vernetzung, während die Einheit SC-GU3 als Schnittstelle nach außen dient. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: neben dem geringeren Verdrahtungsaufwand beim Einbau können alle Zustände / Werte zentral an einem Ort abgefragt bzw. überprüft werden. Auch können so Einstellungen abgespeichert und im Bedarfsfall wieder hochgeladen werden. Eine Fernwartung von einzelnen Sensoren ist somit leicht möglich.

Eingesetzt werden die SC-GU3 Einheiten vor allem dort, wo viele Sensoren in einer Reihe überwacht und gewartet werden müssen, insbesondere in der Mikroelektronikindustrie, bei Handlingsystemen und innerhalb der Fertigungstechnik der Halbleiterindustrie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.