Laser-Markierung für gratfreie und kontrastreiche Kennzeichnung auf Edelstahl

(PresseBox) ( Holzkirchen, )
Je nach Anwendung soll beim Markieren von Metalloberflächen kein Material abgetragen werden. Lediglich eine Farbveränderung ist bei vielen Applikationen gewünscht.

Für diese Art der Markierung hat Panasonic eine neue 42 Watt Laser Marker Serie, die LP-S500W entwickelt.

Bei medizinischen Instrumenten etwa soll nicht graviert werden, da durch die Vertiefungen in der Oberfläche eine Sterilisierung nicht einwandfrei gewährleistet werden kann. Kugellager müssen ohne jeden Grat markiert werden, um einen perfekten mechanischen Einbau für eine hohe Rundlaufgenauigkeit sicherzustellen. Auch Haushaltswaren wie Töpfe oder Messer sollen eine optisch perfekte Markierung des Logos und der technischer Daten haben.

Eine neue entwickelte Optik in Verbindung mit eine entsprechenden Laserstrahl Technologie wurde für eine kontrastreiche Markierung von Edelstahl optimiert. Damit ist es möglich, sauber, zuverlässig und schneller gradfrei zu markieren. Mit dem großen Fokusbereich des LP-S500W Lasers können Prozessumstellungen weitgehend eliminiert und somit Produkte mit Höhenunterschieden von bis zu 60 mm markiert werden.

Der kompakte Laserkopf mit der abnehmbaren Faseroptik macht die Installation und Konfiguration effizient und die IP-67G Schutzart gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb in öliger und verschmutzter Umgebung. Ethernet und RS-232C Kommunikation wird als Standard für die Fernkonfiguration und den Betrieb zur Verfügung gestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.