Authentische Bilder mit VariCam LT: Regiedebut "Feierabendbier" im Kino

Die Panasonic VariCam LT sorgt als Hauptkamera beim Independent-Film "Feierabendbier" für authentische Stimmung durch organische Bilder / Ben Brummers Regiedebut feierte auf der Berlinale 2018 Premiere und startet am 25. Oktober in die Kinos

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Am 25. Oktober startet das Regiedebut „Feierabendbier“ von Ben Brummer in den Kinos. Der Independent-Film handelt von einem Barkeeper im Hipstermilieu, der eine Identitätskrise durchlebt. Gefilmt wurde die düstere Komödie von Kameramann Jakob Wiessner, der sich visuell an 80er Jahre-Filmen wie Barbet Schroeders Drama „Barfly“ orientierte. Die Panasonic VariCam LT sorgte dabei beim Dreh für den gewünschten Look.

„Ich hatte zuvor noch nie mit der VariCam LT gedreht, war aber bereits nach dem ersten Test davon überzeugt, dass sie die richtige Kamera für unseren Film ist“, erklärt Kameramann Jakob Wiessner. „Durch überdurchschnittlich viele Nacht- und Außenaufnahmen brauchten wir für „Feierabendbier“ eine Kamera, die uns ein gleichbleibend gutes Lichtniveau und eine natürliche Farbwiedergabe bot – auch und gerade unter Einfluss unreiner Lichtquellen, wie beispielsweise Straßenbeleuchtung und vorhandenen Lichtquellen.“

Die VariCam LT basiert auf dem preisgekrönten Super 35mm Sensor und bietet duale native Grundempfindlichkeits-Einstellungen. Das Dual Native ISO ermöglicht eine höhere Lichtempfindlichkeit ohne zusätzliches Rauschen und liefert dadurch selbst in schwach beleuchteten Szenen rauscharme Bilder in sehr guter Bildqualität.

„Es war befreiend, das Gefühl der Drehorte unverfälscht einfangen zu können“, berichtet Wiessner weiter. „Bei herkömmlichen Kameras variiert die Bildqualität oft dramatisch. Während helle Szenen klinisch scharf wirken, gibt es bei dunkleren Szenen starkes Rauschen. Mit der VariCam LT konnten wir eine gleichbleibende Bildqualität mit organischer Bildtextur umsetzen, die dem Film seinen authentischen Charakter und einen nostalgischen Charme verleiht.“

Schauplatz von „Feierabendbier“ ist eine nicht näher definierte deutsche Großstadt, deren urbanes und zugleich heimisches Flair an die alte Bundesrepublik erinnern soll. Der heterogene Cast des Films, der neben Newcomern wie Tilman Strauß auch Christian Tramitz und Ben Teewag einschließt, trägt zum lässigen Feeling des Films bei. „Die VariCam hat es möglich gemacht, die richtige Stimmung am Set einzufangen. Sie war das perfekte Aufnahmemedium für diesen Film.“

„Es freut uns sehr, dass unsere VariCam-Reihe immer wieder überzeugt“, sagt Margarita Zoussevitch, Marketing Manager DACH Broadcast & ProAV. „Besonders das Handling in schwierigen Lichtverhältnissen lässt DoPs und Filmemachern in ihrer Kreativität freien Lauf. Unser Ziel ist es, dass Filmemacher in unseren Kameras das richtige Werkzeug finden, um ihre Ideen visuell uneingeschränkt verwirklichen zu können. Der Independent-Film „Feierabendbier“ ist ein schönes Beispiel dafür.“

Panasonic ist ein international führender Hersteller von professionellen Broadcast- und Videolösungen. Branchenspezialisten loben die hervorragende Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Wiederbeschreibbarkeit der Panasonic Lösungen. Die Panasonic AVCCAM-Camcorder der nächsten Generation bieten mit Solid-State-SD-Karten, schnellen und auf den Live-Betrieb abgestimmten IT-Abläufen sowie extremer Zuverlässigkeit ohne externe Tools deutliche Vorteile gegenüber bandbasierten MPEG-2-HDV-Systemen. Panasonic‘s professionelles Broadcast-Produktsortiment beinhaltet Lösungen mit HD-Studiokameras, Remote-Kamera-Systeme, Live-Mischer und HD-Rekorder, HD-/SD-Monitore und energieeffiziente LCD-Monitore für überragende Bildqualität.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.