Palmer Hargreaves: Aufstieg in Pfeffers PR-Agenturranking

(PresseBox) ( Köln, )
Zwei Schritte nach vorn: Im aktuellen Umsatz-Ranking des PR-Journals steigt Palmer Hargreaves weiter auf. Die Agentur erhöhte ihren Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um knapp 20 Prozent – und damit um das Vierfache des Branchenschnitts.

Von Rang 18 auf Rang 16 – Palmer Hargreaves hat sich in Pfeffers PR-Umsatz-Ranking erneut verbessert. Mit einem Honorarumsatz von 9,03 Millionen Euro im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnet die Agentur einen Zuwachs von 19,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Geschäftsjahr 2014/2015: 7,56 Millionen Euro). Der Branchendurchschnitt lag laut Wertung des PR-Journals bei 4,9 Prozent. Bereits im letzten Ranking war Palmer Hargreaves um einen Rang vorgerückt.

Im Ballungszentrum Köln/Bonn belegt Palmer Hargreaves aktuell den zweiten Rang. Geordnet nach ihren Schwerpunktbranchen – Life Science/Chemie, Automotive und IT/Telekommunikation – belegt die Agentur deutschlandweit wie bereits 2015 die Plätze 1 (Life Science/Chemie) und 3 (Automotive) und verbesserte sich im Bereich IT/Telekommunikation von Platz 9 auf Platz 4.

„Neben der Tatsache, dass wir nach dem W&V-Ranking nun auch in Pfeffers PR-Agenturranking aufgestiegen sind, freut mich besonders, dass wir zu den drei wachstumsstärksten Agenturen unter den Top 25 gehören“, so Jörn Langensiepen, CEO der Palmer Hargreaves Group und einer der Geschäftsführer der deutschen Tochter in Köln. „Das kontinuierliche Wachstum bestätigt, dass die Diversifizierung unseres Leistungsangebots in den vergangenen Jahren die Bedürfnisse des Marktes trifft.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.