Agenturfusion: Palmer Hargreaves übernimmt PR-Partner Köln

(PresseBox) ( Köln, )
Palmer Hargreaves und PR-Partner Köln schließen sich zusammen. Mit rund 80 Mitarbeitern in Köln und Berlin und einem Gesamtumsatz von rund acht Millionen Euro entsteht so eine neue Größe unter den inhabergeführten Agenturen in Deutschland. Die neue Formation ist spezialisiert auf die komplexen Themen und Aufgabenstellungen von Kunden wie Audi, Bayer, Deutsche Telekom, Ford, Fiat, Hilti oder Philips.

Ihre tiefe inhaltliche Kompetenz kann die Agentur jetzt mit einem noch breiteren Leistungsangebot verbinden. Dabei ergänzen sich Palmer Hargreaves und PR-Partner Köln in idealer Weise: Expertise bei Marketing und Kreation kommt zusammen mit inhaltlicher und journalistischer Kompetenz sowie langjährigen Kontakten zu Medien und Multiplikatoren. Den bisherigen Branchenfokus von Palmer Hargreaves auf die Automobil- und Agrarindustrie sowie den Maschinenbau ergänzt PR-Partner Köln mit intensiver Kenntnis des IT- und Telekommunikationssektors. Der Zusammenschluss stellt das starke Wachstum der letzten Jahre so auf eine noch tragfähigere Basis.

Dank der starken Präsenz in den beiden europäischen Kernmärkten Großbritannien und Deutschland sowie im Wachstumsmarkt Russland, erfüllt Palmer Hargreaves die Anforderungen der Kunden bereits heute länderübergreifend. Eine weitere Internationalisierung ist für die kommenden Jahre geplant. Dabei verbindet die Agentur die internationale Ausrichtung mit den Stärken eines inhabergeführten Unternehmens: persönliche, zuverlässige Betreuung und fachkompetente Beratung durch ein eigenverantwortlich handelndes Team.

Strategischer Hintergrund der Fusion sind die gestiegenen Anforderungen von Unternehmen an ihre Kommunikation. Internet, soziale Netzwerke und der Wandel in der Medienbranche führen dazu, dass sich Kommunikationsdisziplinen einander annähern oder sogar überschneiden. "In Zeiten transparenter Information wollen Menschen nicht überredet, sondern überzeugt werden. Der Wunsch nach einem authentischen Markengefühl ist riesengroß", sagt Jörn Langensiepen, Geschäftsführer der Palmer Hargreaves GmbH in Deutschland. Um dies zu erreichen, müssen Inhalte mit einer abgestimmten Marketing- und PR-Strategie sowie konzeptioneller Kreation verbunden werden. "Das ist die Basis für alle unsere Leistungen - sei es eine Website, eine App, ein Film oder eine PR-Kampagne", so Langensiepen.

Zusätzlich ermöglicht Palmer Hargreaves Kunden mit Hilfe IT-basierter Marketinginstrumente, einzelne Aufgaben zu automatisieren und Kommunikation effizient umzusetzen - etwa wenn Materialien individualisiert werden oder in vielen Sprachen bereitgestellt werden müssen. "Als inhaltsstarke PR-Agentur war die Erweiterung und Integration der Leistungen für uns ausschlaggebend. So ermöglichen wir unseren Kunden die strategische und inhaltliche Abstimmung aller Kommunikationsaktivitäten", betonen Iris Heilmann und Roger Homrich, die bisherigen Inhaber und Geschäftsführer von PR-Partner Köln, die auch an Palmer Hargreaves beteiligt sein werden.

Die PR-Partner Köln GmbH wird im Rahmen des Zusammenschlusses von der Palmer Hargreaves Holding übernommen und in die deutsche Palmer Hargreaves GmbH integriert. Neben dem bisherigen Geschäftsführer Jörn Langensiepen treten Iris Heilmann und die bisherige Prokuristin von Palmer Hargreaves, Susanne Hoffmann, neu in die Geschäftsführung der Palmer Hargreaves GmbH ein. Roger Homrich übernimmt als Leiter Redaktion die Gesamtverantwortung für alle Leistungen rund um das Thema "Inhalte".

Mehr Infos finden Sie hier: http://www.esbleibtallesanders.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.